1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Feuerwehr übt in einem großen Betrieb

Sicherheit

03.08.2012

Feuerwehr übt in einem großen Betrieb

Mit einer großen Einsatzübung bei der Firma A&R Carton im Norden der Stadt probten überwiegend junge Mitglieder der Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn das Vorgehen bei einem Zwischenfall in einem Betrieb.
Bild: Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn

Einsatzübung mit 55 überwiegend jungen Angehörigen der Wehr

Königsbrunn „Wasser marsch“ hieß es diese Woche bei einer groß angelegten Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr bei der Firma A&R-Carton in der Föllstraße. Insgesamt 55 überwiegend junge Angehörige der Feuerwehr machten sich auf den Weg, um ihre Leistungsfähigkeit im Ernstfall unter Beweis zu stellen.

Bei der von den Zugführern Martin Hirschinger, Thorsten Hahn und Stephan Bamberger konzipierten Übung am und im Gebäude der Firma A&R Carton musste der Nachwuchs sein Können bei Brandbekämpfung und Menschenrettung zeigen. Durch eine Nebelmaschine wurde das gesamte Areal mit ungiftigem Disconebel verraucht, um realitätsnahe Rahmenbedingungen zu simulieren. Die Ausgangslage: drei Personen im Gebäude, davon zwei im Bereich des angenommenen Brandherdes – da war schnelle und gute Arbeit der Einsatzkräfte notwendig.

Der gesamte Fuhrpark und eine große Menge an Gerätschaften der freiwilligen Feuerwehr kamen zum Einsatz. Der Verkehr auf den Straßen rund um das Gelände musste für die umfangreichen Löscharbeiten und die Rettung von Personen kurzzeitig eingeschränkt werden.

Die Erkenntnisse aus diesem Großereignis wurden anschließend in einer Besprechung vertieft. „Nur in derartigen Übungen in regelmäßigen Abständen lassen sich – was auch das Ziel war – ständige Verbesserungen des Ausbildungsstandes erarbeiten“, erläutert Kommandant Rainer Schmid. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren