1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Feuerwerke unvergesslicher Melodien

Schwabmünchen

07.12.2017

Feuerwerke unvergesslicher Melodien

Günter Schulzke führt auch in diesem Jahr wieder beschwingt durch den Silvesterabend.
Bild: Ivanka Williams-Fuhr (Archivfoto)

Internationale Künstler geben sich in der Stadthalle Schwabmünchen ein Stelldichein und stimmen mit heiteren und beschwingten Melodien auf den Jahreswechsel ein.

Mit heiteren und beschwingten Melodien wird in Schwabmünchen am 31. Dezember vergnüglich das alte Jahr verabschiedet. Dabei können die Besucher in der Stadthalle ab 17 Uhr in die Traumwelt der Operette von Johann Strauß, Franz Lehár oder Emmerich Kálmán eintauchen und sich von weltbekannten Musicalmelodien, wie unter anderem aus My Fair Lady und West Side Story verzaubern lassen. Dargeboten werden auch Melodien aus aktuellen Musicals, wie beispielsweise „Rocky Horror Show“ und „Ghost – Nachricht von Sam.“

Für viele menschen hat die große Silvestergala in der Stadthalle Tradition und Günter Schulzke ist als Organisator und Präsentator Schwabmünchens Garant für beste Unterhaltung.

Eugene Amesmann bringt reichlich Erfahrung mit

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit dabei ist unter anderem Elisabeth Artmeier. Ihre große Liebe gilt der Operette. Sie war viele Jahre an verschiedenen Theatern in der Schweiz und am Freien Landestheater Bayern als festes Ensemblemitglied engagiert. Als Publikumsliebling bezaubert sie immer wieder mit ihrem Charme, ihrem Temperament und dem lieblichen Sopran.

Reichlich Erfahrung bringt auch der Tenor Eugene Amesmann mit. Er war bereits Ensemblemitglied an der Volksoper Wien und trat beispielsweise bei den Luisenburger Festspielen oder den Operettenfestspielen in Bad Ischl, Bad Hall und Mörbisch auf. Diverse Opern- und zahlreiche Operettenkonzerte führten ihn zwischenzeitlich rund um den Globus.

Mit einer großen Portion Charme und Spitzbübigkeit

Eine mehrfache Preisträgerin ist die temperamentvolle Sopranistin Stefanie C. Braun. Sie war Mitglied des Opernstudios der Oper Zürich. Darüber hinaus gastierte sie unteranderem an der Bayerischen Staatsoper, der Washington National Opera, dem Stadttheater Klagenfurt und dem Landestheater Salzburg und an der Staatsoper in Zürich.

Beeindruckend vielseitig präsentiert sich der Musicalstar aus Berlin, Lars Redlich. Mit einer großen Portion an Charme, Humor und Spitzbübigkeit begeistert er auch mit Auszügen aus seinem Soloprogramm. Nicht fehlen darf an diesem Abend Live-Musik. Das Johann-Strauss-Salonorchester unter der Leitung von Andreas Lübke ist zugleich ein Garant für ein schwungvolles Konzert. Durch das Programm führt heiter und beschwingt Altmeister Günter Schulzke. Nicht zu kurz kommt bei der Silvestergala auch wieder der gute Zweck. Ein Teil des Erlöses geht an die Kartei der Not, das Leserhilfswerk unserer Zeitung. (SZ)

Kartenvorverkauf ist in der Buchhandlung Schmid, Fuggerstraße 14, Schwabmünchen, oder telefonisch unter 08232/71952.

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_MG_5843.tif
Königsbrunn

Berufung braucht keinen brennenden Dornbusch

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!