Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Personen erlauben
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Flucht vor der Polizei endet am Laternenmast

Obermeitingen

03.11.2017

Flucht vor der Polizei endet am Laternenmast

Die Flucht vor der Polizei endete für zwei junge Männer an einem Laternenmast.
Bild: Alexander Kaya

Eine unerlaubte nächtliche Spritztour zweier junger Männer hat am Freitag ein jähes Ende an einem Laternenmast genommen. Sie waren auf der Flucht vor der Polizei.

Die Besatzung eines Streifenwagens wollte gegen 1.30 Uhr ein Auto kontrollieren, das von der B17 kommend in Richtung Obermeitingen unterwegs war. Doch der Fahrer des Wagens gab Gas und preschte mit stark überhöhter Geschwindigkeit davon, berichtet die Polizei. Im Ort wollte er von der Lechfelder in die Hauptstraße abbiegen. Dabei war er aber so schnell, dass der Wagen nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Laternenmasten und einen Straßenpfosten knallte, berichtet die Polizei.

Der Fahrer hatte keinen gültigen Führerschein

Der 20-jährige Fahrer und sein 17 Jahre alter Beifahrer blieben unverletzt. Wie sich herausstellte, hatte der Unfallfahrer keine gültige Fahrerlaubnis. Deswegen wird er nun angezeigt. Hinzu kommt der Schaden am Auto: Den schätzt die Polizei auf 15000 Euro.(SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren