Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Flüchtiger am Abend schon wieder in Haft

27.07.2010

Flüchtiger am Abend schon wieder in Haft

Aichach Ein 19-jähriger Häftling der Justizvollzugsanstalt Aichach war gestern gegen 13.30 Uhr geflüchtet. Allerdings dauerte seine Freiheit nicht sehr lange. Bereits um 18 Uhr konnte er von der Polizei östlich von Ecknach wieder festgenommen werden.

Eine aufmerksame 60-Jährige wurde dem "Ausbrecher" zum Verhängnis. Sie beobachtete einen Mann, auf den die Beschreibung zutraf, und informierte umgehend die Polizei. Danach klickten wieder die Handschellen.

Der Häftling verbüßt eine über dreijährige Haftstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung. Der junge Mann war nicht aus der JVA entkommen, sondern lief zwei Polizisten davon, als diese ihn zum Amtsgericht Aichach bringen wollten. Laut JVA-Leiter Konrad Meier war der 19-Jährige bereits an die Beamten übergeben worden. Diese sollten ihn zu einem Transporter bringen, um ihn zum Amtsgericht zu fahren. Dort hätte sich der Mann wegen eines Übergriffs auf einen Mithäftling verantworten sollen. Die sofort eingeleitete Fahndung von JVA und Polizei mit einem Polizeihubschrauber blieb am Anfang ergebnislos.

Der Mann ist bereits der zweite entflohene JVA-Häftling in nur zwei Monaten. Erst Ende Mai war eine hochschwangere JVA-Insassin ausgebüxt, als sie zur Untersuchung im Krankenhaus Aichach gewesen war. Sie wurde nur drei Stunden später im Schiltberger Ortsteil Rapperzell wieder gefasst. (nsi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren