Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Frauen und Männer schützen das Dorf

Bobingen

10.10.2017

Frauen und Männer schützen das Dorf

Die Straßberger stehen hinter den Frauen und Männern der Feuerwehr. Das zeigte sich am  Tag der offenen Tür auch am Interesse  an der  Abnahme des Leistungsabzeichens durch einige Aktive.
Bild: Anja Fischer

Due Straßberger Feuerwehr gibt Tipps für den Notfall und zeigt ihr Können.

Schon seit einigen Monaten ist die Freiwillige Feuerwehr Straßberg glücklich in ihr neues Feuerwehrgerätehaus eingezogen. Nun öffnete sie die Türen für die Straßberger und interessierte Bürger aus der Umgebung. Voller Stolz zeigten die Kameraden das neue Gebäude und die zumeist selbst eingebaute Ausstattung.

Auch sonst gab es allerhand Wissenswertes für die Bürger. Neben Infomaterial zum häuslichen Brandschutz, Rauchmeldern und Rettungskarten fürs Auto gab es eine tolle Spritzenwand für die Kleinen. Mit dem Schlauch durften sie auf Grizu, den kleinen grünen Drachen, spritzen.

Wenn die Dose überhitzt

Für die Erwachsenen gab es teils spektakuläre Vorführungen. So wurden die verheerenden Auswirkungen eines falsch gelöschten Fettbrandes ebenso gezeigt wie das Explodieren von überhitzten Spraydosen. Den richtigen Einsatz eines Feuerlöschers durfte dann jeder gerne am Löschtrainer selbst ausprobieren und sich später bei Kaffee und Kuchen stärken.

Rund 200 Zuschauer waren dann beim Höhepunkt des Tages mit dabei: Sie erlebten hautnah mit, wie Straßberger Feuerwehrmitglieder vor Schiedsrichtern der Kreisbrandinspektion ein Leistungsabzeichen ablegten. Trotz großer Nervosität – nur selten sind bei solchen Prüfungen so viele Zuschauer mit dabei – bestanden die Teilnehmer die Prüfung erfolgreich.

Somit konnten am Ende des großen Tages neun Feuerwehrfrauen- und -männer ihre neuen Abzeichen entgegennehmen. Darüber freuten sich die Mitglieder der Straßberger Feuerwehr ebenso wie an dem großen Interesse der örtlichen Bürgerschaft an ihrem neuen Gebäude.

Die Freiwillige Feuerwehr Straßberg besteht derzeit aus 39 Aktiven, davon fünf Frauen. Es waren schon neun Frauen, unter anderem wegen des Studiums mussten jedoch einige in die passive Wehr wechseln.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren