1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Freie Wähler geben sich gelassen

Bobingen

19.11.2019

Freie Wähler geben sich gelassen

Kreisvorsitzende Claudia Schuster mit den Bobinger Spitzenkandidaten der Freien Wähler Waltraut Wellenhofer, Rainer Naumann, Landratskandidatin Melanie Schappin, Carmen Bader, Gabi Böhm (von links) und Martin Gschwilm (hinten).
Bild: Elmar Knöchel

Nominierungsversammlung bringt Klarheit. Einen eigenen Kandidaten für das Bürgermeisteramt gibt es nun doch nicht. Dafür aber namhafte Kandidaten für den Stadtrat.

Auch die Freien Wähler stellen sich in Bobingen für die Kommunalwahlen im nächsten März auf und sagen, was ihnen wichtig ist. Spitzenkandidat Rainer Naumann sagt dazu: „Wichtig ist nicht, wie laut der Wahlkampf ist, sondern wichtig ist, was für eine Politik in den sechs Jahren zwischen den Wahlen gemacht wurde.“ Das ist auch das Motto an diesem Abend.

Die Freien Wähler wollten nicht hektisch in Wahlkampfgehabe verfallen. Wichtig sei ihnen, dass eine vernünftige Sachpolitik im Vordergrund stehe. So würden sie sich als Anwalt der Bürger verstehen. Man wolle stets ein feines Ohr für die Wünsche und Anliegen der Menschen haben und für diese im Stadtrat kämpfen.

Das sei das Allerwichtigste, vor allem in der Kommunalpolitik, erklärte die Vorsitzende der Wählervereinigung, Carmen Bader. So ließen sie die Nominierungsversammlung denn auch relativ gelassen ablaufen.

Freie Wähler geben sich gelassen

Zuerst berichteten Dritter Bürgermeister Naumann und Stadträtin Waltraut Wellenhofer aus dem Stadtrat und gaben einen kurzen Ausblick auf die zu erwartenden Aufgaben im nächsten Jahr. Ganz oben auf der Agenda stehen natürlich auch bei den Freien Wählern die Vorbereitungen zum Schwimmbadneubau. Aber auch die Lasten, die aus der anstehenden Erneuerung des Wassernetzes entstehen werden, seien nicht zu unterschätzen, so Naumann.

Dann wurde es doch noch spannend, sollten doch die Kandidaten für die Wahl nominiert werden. Doch das legte sich rasch, nachdem Carmen Bader gleich zu Beginn der Nominierung klarstellte, dass es keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten geben werde.

Im Beisein von Landratskandidatin Melanie Schappin und Kreisrätin Claudia Schuster wurden die Kandidaten für den Bobinger Stadtrat kurz vorgestellt und dann zügig auch gewählt. Bekannte Namen stehen auf der Bewerberliste. „Auch wenn wir keinen harten Wahlkampf führen wollen“, erklärte Rainer Naumann zum Schluss, „freuen wir uns doch über unsere schlagkräftige Truppe und sind sicher, dass wir diesmal ein paar Mandate mehr erobern können.“

Bislang sind die Freien Wähler mit Rainer Naumann und Waltraut Wellenhofer im Stadtrat vertreten. Als Spitzenkandidaten treten diesmal mit Naumann auf der Liste auch Martin Gschwilm und Ortsvorsitzende Carmen Bader an, gefolgt von Waltraut Wellenhofer und Gabi Böhm.

Die Kandidatenliste der Freien Wähler für den Stadtrat von Bobingen:

1. Naumann Rainer

2. Gschwilm Martin

3. Bader Carmen

4. Wellenhofer Waltraut

5. Böhm Gabi

6. Klitzner Torsten

7. Spatz Michael

8. Mayr Marco

9. Oberdorfer Josef

10. Spindler Roland

11. Nerlinger Michael

12. Dr. Paulin Hermann

13. Kalkbrenner Franz

14. Treischl Erwin

15. Isci Senol

16. Chmiel Ruth

17. Bartz Reinhold

18. Uka Sabine

19. Chmiel Michael

20. Dr. Ecker Christian

21. Bader Angela

22. Achberger Gisela

23. Bader Siegfried

24. Weber Georg

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren