Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland

Bobinger Wochenmarkt

12.06.2009

Frisch auf den Tisch

Lebensmittel aus der Region, frisch auf den Tisch. Auf diese Erweiterung des Einkaufangebots nahe vor der Haustüre können sich die Bewohner der Bobinger Siedlung freuen. Denn am kommenden 16. Juni startet dort ein Wochenmarktzusätzlich zum Bobinger Wochenmarkt freitags auf dem Rathausplatz. Von Thomas Herrmann

Bobingen. Lebensmittel aus der Region, frisch auf den Tisch. Auf diese Erweiterung des Einkaufangebots nahe vor der Haustüre können sich die Bewohner der Bobinger Siedlung freuen. Denn am kommenden 16. Juni startet dort ein Wochenmarkt, der künftig jeden Dienstag von 7 bis 12.30 Uhr stattfinden soll - zusätzlich zum Bobinger Wochenmarkt freitags auf dem Rathausplatz.

"Man muss den Leuten immer wieder etwas Neues bieten", hat die Chefin der Bäckerei Hornik, Andrea Hornik, gelernt, als das Betriebskonzept ihrer Bäckerei vor rund einem Jahr bei der Kabel-Eins-Sendung "Hagen hilft" von einem Betriebsberater an die aktuellen Wettbewerbsbedingungen angepasst wurde (wir berichteten). Neben Konzepten speziell für die Bäckerei reifte dabei auch die Idee für einen Wochenmarkt in der Bobinger Siedlung. Bis zur Verwirklichung war jedoch noch ein weiter Weg. So mussten Mitstreiter gefunden werden, um der Bevölkerung auf dem Wochenmarkt auch ein attraktives Angebot bieten zu können. Nun aber ist es endlich soweit, berichten die Horniks.

Am Dienstag geht es auf dem Betriebsgelände los

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am kommenden Dienstag fällt auf dem Betriebsgelände der Bäckerei an der Sommerstraße der Startschuss für den neuen Wochenmarkt. Andrea Hornik zeigt sich überzeugt, dass bei dem reichhaltigen Sortiment der zahlreichen Anbieter sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Obst, Gemüse, Eier, Käse, Fisch und alles rund ums Huhn soll da frisch vom Erzeuger zu haben sein. Und natürlich gibt es auch Backwaren der Bäckerei.

Ihr besonderer Renner ist derzeit der "Ofenschlupfer", eine neue Kreation, die die Bäckerei vor Kurzem bei ihrem Brotfest vorgestellt hat. Allein an einem Tag konnten die Horniks 130 Brote dieser neuen Sorte verkaufen.

"Das Roggen-Dinkel-Malz-Brot ist bestens geeignet für Allergiker", erklärt Christian Hornik, der sich überlegt hatte, welcher Bedarf bei seiner Kundschaft bestehe. Angesichts der steigenden Zahl an Allergikern, die jedoch nicht auf ihr Brot verzichten wollen, war der Entschluss schnell gereift, hier etwas Besonderes anzubieten.

Aber auch für alle anderen Brotliebhaber sei es ein Leckerbissen. "Das Brot wird gerne von Männern angenommen, da es zwar Dinkel, aber keine ganzen Körner enthält", hat Andrea Hornik die Erfahrung gemacht. "Männer wollen einfach kein Vogelfutterbrot", meint sie. Der Wochenmarkt will jedenfalls Futter für alle liefern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren