1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Führungswechsel bei der Feuerwehr

11.01.2011

Führungswechsel bei der Feuerwehr

Führungswechsel bei der Feuerwehr Oberottmarshausen von links: Kreisbrandinspektor Günter Litzel, neuer Kommandant Benjamin Baumgartner, Thomas Wessinger, neuer 2. Kommandant Martin Stölzle, Bürgermeister Gerhard Mößner, Josef Fünfer und Kreisbrandmeister Stefan Vonay. Foto: FFW
Bild: FFW

Mit Benjamin Baumgartner und Martin Stölzle hat die Freiwillige Feuerwehr Oberottmarshausen zwei neue Kommandanten an ihrer Spitze. Die beiden wurden bei der Jahreshauptversammlung zu den Nachfolgern von Josef Fünfer und Thomas Wessinger gewählt.

18 beziehungsweise zwölf Jahre übten Fünfer und Wessinger die verantwortungsvollen Ehrenämter aus. Fünfer war 1. Kommandant, Wessinger 2. Kommandant. Wessinger gab zudem sein Amt als zweiter Vorsitzender ab. Bei der Verabschiedung lobte Bürgermeister Gerhard Mößner die Zuverlässigkeit, das Fachwissen und den großen persönlichen Einsatz der beiden.

Mößner betonte auch das gute Miteinander zwischen der Feuerwehr und der politischen Gemeinde, zu dem die scheidenden Kommandanten ganz wesentlich beigetragen hätten. Kreisbrandinspektor Günter Litzel und Kreisbrandmeister Stefan Vonay zeichneten Fünfer im Namen des Freistaates Bayern mit dem Ehrenkreuz in Silber aus. Viel hat Fünfer in seiner Zeit als Kommandant erlebt. Schon der Beginn war aufregend. "Erst ein halbes Jahr im Amt hatte ich mit einem Bauernhofbrand 1993 meinen größten von insgesamt 90 Einsätzen zu bewältigen", erinnerte sich Fünfer.

In seiner letzten Dienstrede berichtete er zudem von 24 Übungen im Jahr 2010 und von der Umrüstung auf zusätzliche Handyalarmierung. Fünfer lobte das Engagement der Aktiven und bedauerte zugleich, dass heuer von zwei Jahrgängen mit Benedikt Fischer nur ein junger neuer Feuerwehrmann aufgenommen werden konnte.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Bei den anschließenden Neuwahlen erfolgte dann mit Benjamin Baumgartner als neuer 1. Kommandanten und Martin Stölzle als 2. Kommandant und Gerätewart der Wechsel. Zum 2. Vorstand wählten die Mitglieder Ulrich Wanner sowie Rainer Stegmiller und Andreas Zott zu Beisitzern.

Die bisherigen Beisitzer Josef Appelt und Herbert Vogl gaben ihr Amt ab. Zusätzlich legte nach 60 Jahren Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Ehrenkommandant Matthäus Schaflitzel seinen Posten als Gerätewart in jüngere Hände.

Ein Geschenkkorb für die geleistete Arbeit

In ihren Ämtern bestätigten die Anwesenden einstimmig den Vorstand Ralf Kaindl sowie Schriftführer Michael Heider und Kassenwart Helmut Schießl. Der neue und alte Vorsitzende Kaindl bedankte sich bei den Neugewählten für Ihre Bereitschaft ein Ehrenamt zu übernehmen. Mit einem Geschenkkorb bedankte er sich bei den Ausscheidenden für ihre geleistete Arbeit. Zum Abschluss der Versammlung wurde Herbert Vogl für 25 Jahre aktive Tätigkeit bei der Feuerwehr mit dem silbernen Ehrenzeichen des Freistaates Bayern ausgezeichnet.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20a1(1).tif
Königsbrunn

Ein Prosit auf die neuen Pächter im Trachtenheim

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen