Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"

Versammlung

14.01.2019

Für den Einsatz geehrt

Der Turn- und Sportverein Mittelneufnach ehrte seine engagierten und langjährigen Mitglieder, unter anderem auch Erwin Seitz für seine zahlreichen Tätigkeiten.
Bild: Klaus Erlinger

TSV Mittelneufnach zeichnet Mitglieder aus

Anton Wank, seit über 60 Jahren äußerst aktives Mitglied im Turn- und Sportverein Mittelneufnach, wurde auf der Weihnachtsfeier für seine langjährige Vereinstreue und seine Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied des Turn- und Sportvereins ernannt. Er war in der Vergangenheit in diversen Positionen in der Abteilung Fußball des Vereins aktiv, vom Trainer der ersten Mannschaft bis hin zum Spielausschussvorsitzenden. Auch heute noch ist er ein stets gern gesehener Gast und erfahrener Gesprächspartner bei allen Heimspielen der Herrenmannschaften des TSV.

Neben Wank erhielt auch Erwin Seitz, aktuell Betreuer und „gute Seele“ der Herrenmannschaften des TSV sowie Zweiter Vorsitzender des Fördervereins des Turn- und Sportvereins Mittelneufnach, eine besondere Auszeichnung. Als Würdigung seiner zahlreichen Tätigkeiten, die Erwin Seitz schon viele Jahre mit großer Zuverlässigkeit ausführt, wurde er mit der Vereins-Verdienstnadel in Gold ausgezeichnet.

Weiterhin wurden auf dem Jahresabschluss langjährige Mitglieder und aktive Fußballer des TSV für ihre Vereinstreue geehrt: Seit 40 Jahren sind Xaver Kugelmann, Peter Müller, Roland Kost, Anton Reinhard und Simon Reinhard Mitglieder des Vereins. Walter Krumpholz blickt auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurück.

Bernhard Eidelsburger und Tobias Miller trugen für den TSV beide 200 Spiele aus, Simon Happacher 300 Spiele und Jürgen Vogg 400 Spiele.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren