Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Fuggerstraße ist noch ein letztes Mal für drei Tage komplett gesperrt

Schwabmünchen

27.10.2020

Fuggerstraße ist noch ein letztes Mal für drei Tage komplett gesperrt

Die Fuggerstraße ist ab Mittwoch für drei Tage gesperrt.
Bild: Stadt Schwabmünchen

Bauarbeiter tragen den finalen Fahrbahnbelag auf. Deshalb ist die Fuggerstraße in Schwabmünchen ab Mittwoch für drei Tage voll gesperrt.

Der finale Fahrbahnbelag in der Fuggerstraße, in den Bauabschnitten 1 bis 3, wird aufgetragen. Dies bedeutet eine dreitägige Vollsperrung ab 28. Oktober. Danach ist die Fahrbahn in diesem Bereich komplett fertig gestellt, teilt die Stadt mit.

Die Fuggerstraße in Schwabmünchen ist ab Mittwoch für drei Tage voll gesperrt, weil der finale Fahrbahnbelag aufgetragen wird.
Bild: Reinhold Radloff

Um bauliche Verzögerungen aufgrund möglicher befürchteter Witterungsverhältnisse im den kommenden Monaten zu vermeiden, wird von Seiten der Stadt nun so zügig wie möglich der abschließende Fahrbahnbelag in den bereits fertig gestellten Bauabschnitten vorangetrieben. Je größer die Fläche für den Auftrag der sogenannten Verschleißschicht ist, desto besser. Die Stadt möchte in dieser Jahreszeit jedoch nicht warten bis alle fünf Bauabschnitte soweit vorbereitet sind.

Sperrung der Fuggerstraße in Schwabmünchen beginnt am Mittwoch

Für die bevorstehenden Asphalt- und Markierungsarbeiten muss eine komplette Vollsperrung der Fuggerstraße erfolgen, die am Mittwoch, 28. Oktober, um 7 Uhr früh beginnt und am Samstag, 31. Oktober, um 7 Uhr endet.

Diese Sperrung reicht von Hausnummer 10 beginnend bis hin zu Hausnummer 34 an der südlichen Ecke zur Frauenstraße.

Die komplette Sperrung betrifft ebenfalls den Parkplatz mit Tiefgaragen am Stadtplatz/Neue Mitte, die Kreuzungen von Raiffeisenstraße, Burgstraße und Apothekergasse. (AZ)

Folgende Regelungen gelten im Zeitraum der Sperrung

  • Autobesitzer sollen ihre Fahrzeuge auch rechtzeitig aus den Tiefgaragen, Garagen und von den Parklätzen fahren und für die Dauer der Sperrung auf dem Festplatz oder am Parkplatz Jahnstraße/Eislaufplatz abstellen.
  • Kein Lieferverkehr.
  • Kein Anliegerverkehr.
  • Keine Zu- / Abfahrt in den Parkplatz Stadtplatz / Neue Mitte. Dieser ist komplett gesperrt.
  • Keine Belastung des Fahrbahnbelags in diesem Abschnitt in irgendeiner Form, auch nicht durch Sackkarren, Rollcontainer oder ähnliche Transporthilfen.
  • Letzte Anlieferungen können spätestens bis Mittwoch, 28. Oktober, bis maximal 7 Uhr erfolgen.
  • Autobesitzer sollen ihre Fahrzeuge auch rechtzeitig aus den Tiefgaragen, Garagen und von den Parklätzen fahren und für die Dauer dieser Sperrung auf dem Festplatz oder am Parkplatz Jahnstraße/Eislaufplatz abstellen.
  • Lieferungen dürfen in dieser Zeit ausschließlich über die Fußwege erfolgen.
  • Erste Anlieferungen und Zufahrten sind dann wieder ab Samstag, 31. Oktober, ab 7 Uhr möglich.

Lesen Sie dazu auch:


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren