Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen

23.03.2009

Gegenwind wächst

Baar (AN) - Seit im Dezember 2008 der Baarer Gemeinderat einer Windradanlage zugestimmt hat, wächst der Widerstand. Rund 150 Leute kamen am Freitagabend zur Veranstaltung der Interessengemeinschaft gegen die geplanten Windräder.

Die Zuhörer kamen aus den Gemeinden des Landkreisdreiecks Aichach-Friedberg/ Augsburg und Donau-Ries, in dem neun Windräder geplant sind. Referent Johann Waldmann nannte einen Windpark an dieser Stelle unwirtschaftlich. Hauptargument gegen das Projekt sei aber "die Landschaft und nochmal die Landschaft". Die neu gebildete Interessengemeinschaft "Gegenwind Baarer Berg" hatte zwei Referenten geladen: Neben Diplom-Ingenieur Johann Waldmann Rechtsanwalt Armins Brauns, der Gemeinden und Privatpersonen bei Klagen gegen Windkrafträder vertritt.

Vor allem Waldmann wehrte sich gegen die vorherrschende Meinung, dass Windkraft dem Klimaschutz helfe. Für eine Reduktion der schädlichen Emissionen gebe es effektivere Maßnahmen wie Biomasse-Nutzung und Sanierung von Altbauten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren