1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Gemeinsam spielen macht mehr Spaß

Königsbrunn

27.07.2018

Gemeinsam spielen macht mehr Spaß

Copy%20of%20DSC08115(1).tif
2 Bilder
Die 12 jährige Lena probiert „Das Laufende A“ aus, dieses Koordinationsspiel funktioniert nur, wenn vier Personen die am „A“ befestigten Seile spinnenförmig spannen.
Bild: Claudia Deeney

Das Königsbrunner Mehrgenerationenhaus bietet einen Anhänger voller Spieleideen an, den jeder ausleihen kann.

„Das ist gar nicht so einfach, wie es ausschaut“, japst die zwölfjährige Lena. „Beweg dich mit dem ganzen Körper nach vorne“, kommt die Anweisung von den vier Erwachsenen, die die Seile festhalten. „Das Laufende A“, so heißt das Spiel, das fünf Personen zusammen spielen, wobei Lena den schwierigsten Part erwischt hat. In einer Holzkonstruktion, die wie ein „A“ konstruiert ist, versucht sie, irgendwie in irgendeine Richtung zu kommen.

Wobei die Seile die Konstruktion stabilisieren und die vier Personen, aufpassen müssen, sonst fällt das „A“ mitsamt Lena um. Lena hüpft und geht und kommt tatsächlich vorwärts. Danach probiert es ihre Schwester Sarah, bis sie den Dreh raus hat: „Das macht Spaß.“

Anhänger bietet 40 Spielideen

Dieses Bewegungsspiel ist eines von 40 Spielen des neuen Spieleanhängers des Mehrgenerationenhauses (MGH). Am Freitag stellte der Leiter des MGH Achim Friedrich mit seiner Mitarbeiterin Marcella Wolf den Anhänger offiziell vor. Neben den Spielen gehört eine große Hüpfburg samt Aufblasgerät dazu. Beim Sommerfest im Generationenpark war sie schon umringt, bevor sie überhaupt stand ... Die Hüpfburg ist auch das einzige Vergnügen, das man alleine benutzen könnte. Alle anderen Spiele sind Koordinationsspiele, die nur mit mehreren Personen, egal ob Kinder oder Erwachsene, zu benutzen sind. Was ganz dem Grundgedanken des MGH-Konzeptes entspricht, wie Friedrich erklärt: „Gemeinsam kommt man ans Ziel – alleine schafft es keiner.“ Bei allen Spielen, die jeweils in Boxen verstaut sind, sind Körper und Geist gefordert. Das ganz besondere an dem Konzept, das Friedrich so zusammengestellt hat, ist, dass der Spieleanhänger von Firmen für ein Event oder Privatleute für ein Fest ausgeliehen werden kann. Ein Preis steht laut Friedrich noch nicht fest. Er ist sich aber sicher, dass die Summe erschwinglich sein wird. (deen)

Infos über www.mehrgenerationenhaus-koenigsbrunn.de oder Achim Friedrich, Telefon 08231/6058691.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Schnellbus-1.tif
Königsbrunn

Landkreis investiert in den Busverkehr

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket