Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen in die belgische Provinz Antwerpen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Glitzernde Sterne und grüne Tannen fürs Zentrum

Weihnachtsschmuck

28.11.2014

Glitzernde Sterne und grüne Tannen fürs Zentrum

Jede Gruppe hat andere Ideen für Bobingens neue Weihnachtssterne: Marco, Lily, Tamara und Robert haben mit ihrer Klasse schon viele Sterne gebastelt.
Bild: Anja Fischer

Bobinger Schulen und Gewerbeverein schaffen Neues

Weihnachtsbeleuchtung in Bobingens Stadtzentrum, Christkindlsmarkt mitten drin, und beleuchtete Tannen vor dem Rathaus und der Stadtpfarrkirche. Dieses Bild wird in diesem Jahr durch zusätzlichen adventlichen Glanz erweitert. Dafür sorgen die Grundschulen und der Gewerbeverein.

Zahlreiche Sterne und Kometen aus rotem, orangem und gelbem Moosgummi liegen schon auf dem blauen Stoff am Boden. Sie sind verziert mit Knöpfen und Glitzerstiften. Gerade malt Marco einen weiteren Stern an. Andere Kinder schneiden sich Draht für die Aufhänger des selbst gebastelten Christbaumschmucks ab. Es ist ein buntes Gewusel, das da in der vierten Klasse der Bobinger Grundschule an der Singold bastelt. Mittendrin ist Beate Grund, Katechetin an der Schule. Sie weiß, dass in Bobingen demnächst noch viele solcher Christbaumanhänger benötigt werden: „Beide Grundschulen in der Stadt werden in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein fünfzehn Weihnachtsbäume schmücken und diese vor Bobinger Geschäften aufstellen“, verrät sie. Engel, Weihnachtsmandalas, Weihnachtselfchen, Glocken, Sterne aus Metall und Moosgummi und vieles mehr wird die Bäume zieren und soll den Spaziergängern die Möglichkeit geben, in der vorweihnachtlichen Zeit innezuhalten und Neues zu entdecken.

Die Idee dazu hatte Beate Grund. „Ich habe im letzten Jahr bei einem Besuch in Speyer solche Bäume gesehen. Jeder war anders gestaltet und mit einem Schild versehen, auf dem stand, welche Klasse oder Gruppe ihn gestaltet hat.“ Der Spaziergang von Baum zu Baum sei etwas ganz Besonderes gewesen, erinnert sich Beate Grund, die begeistert von der Aktion war. „Ich dachte mir gleich, das wäre auch etwas für uns und habe noch im Januar mit der Schulleitung gesprochen.“ Immerhin braucht so etwas ja auch Raum für Planung. Unter anderem weil auch die Laurentius-Grundschule mit von der Partie ist. Da müssen Bastelideen ausgesucht, Materialien besorgt und vieles mehr beachtet werden.

Glitzernde Sterne und grüne Tannen fürs Zentrum

Im Gewerbeverein fanden die Schulen mit Rainer Naumann gleich einen begeisterten Ansprechpartner. Naumann berichtet: „Die Bäume sollen vor den Geschäften entlang der Hauptstraße stehen. Die Geschäfte übernehmen dann eine Art Patenschaft und achten darauf. Beate Grund erklärt: „Die Schulen machen so viel Kreatives mit den Schülern, da ist es schön, wenn das nicht nur Eltern und Lehrer sehen.“

Die Bäume sollen in der nächsten Woche aufgestellt und geschmückt werden. Findet die Aktion Anklang, so Rainer Naumann, überlege man sich, sie im nächsten Jahr in größerem Rahmen fortzusetzen. (anja)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren