Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Großaitingen: Leonhardiritt: Mensch und Tier trotzen der Kälte

Großaitingen
10.11.2019

Leonhardiritt: Mensch und Tier trotzen der Kälte

Das Kreuz auf dem Pferd führte den Leonhardi-Ritt an.
6 Bilder
Das Kreuz auf dem Pferd führte den Leonhardi-Ritt an.
Foto: Uwe Bolten

Etwas weniger Aktive als im vergangenen Jahr nehmen am Leonhardiritt in Großaitingen teil. Welche Worte die Predigt beim Festgottesdienst dominieren und worin die Herausforderung für die Reiter besteht.

Nebel umfing das Dorf, die Temperaturen pendelten sich leicht um den Gefrierpunkt ein, der Reif an den Bäumen hielt sich beharrlich. Der Hauptort des Leonhardiritts, der gleichnamigen Kapelle am südlichen Ortseingang von Großaitingen, lag fest umklammert von der Feuchte der nahe vorbeifließenden Singold, als der diesjährige Festumzug zu Ehren des heiligen Leonhard die Bahnhofstraße entlang zog, um in die Lindauer Straße einzubiegen. „Gott sei Dank regnet es nicht wie im vergangenen Jahr“, sagte einer der zahlreichen Zuschauer am Straßenrand, als die Kutsche mit den Bürgermeistern aus Großaitingen, Kleinaitingen, Wehringen und Oberottmarshausen an ihm vorbeizog. Begleitet vom Musikverein Großaitingen und der Stadtmusikkapelle Schwabmünchen zogen etwa zehn Kutschen und nahezu 40 Pferde sowie zwei Esel zum Festgottesdienst an der Leonhard-Kapelle. Ebenfalls ließen es sich zahlreiche Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine nicht nehmen, die Reiter zu begleiten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.