1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Großer Kulturherbst kommt vor dem Weihnachtszauber

Bobingen

10.10.2019

Großer Kulturherbst kommt vor dem Weihnachtszauber

Seit über 45 Jahren beleben Reiner (links) und Dietmar Panitz die Kleinkunstszene in der Region. Am 25. Oktober gastierten die Mehlprimeln in Bobingen.  
Bild: Günther Herdin

Kultur Nostalgie, Humor, Stimmungsvolles und Spannendes bietet das Programm zum Ausklang des Jubiläumsjahres. Wenn die Abende länger werden, gibt es Glanz in den Kulturstätten Bobingens.

Mit einem vielfältigen Programm setzt das Kulturamt den Veranstaltungsreigen zum Stadtjubiläum bis zum Jahresende fort. Nostalgie und Humor könnte das Motto lauten, unter dem der Oktober steht.

Schlager Nostalgie kommt auf, wenn zur Roy-Black-Gala am 12. Oktober Anita Hegerland, die als Kinderstar mit dem unvergessenen Bobinger Sänger Hits wie „Schön ist es auf der Welt zu sein“ sang, in die Singoldstadt kommt und mit Kay Dörfel Erinnerungen aufleben lässt.

Kaffeehauskonzert Außerdem gibt es am Sonntag, 20. Oktober, um 15 Uhr das beliebte Kaffeehauskonzert, bei dem auch das Tanzbein geschwungen werden kann. Zu Kaffee und Kuchen und der Pfannschmidt Revival Band heißt es dann in der Singoldhalle „Let’s Swing Together“. Klassiker und Oldies, der Sound legendärer Orchester wie Max Greger, Hugo Strasser oder James Last leben im typischen Pfannschmidt-Sound wieder auf. Außerdem präsentiert Gesangssolist Rudolf Kraut ein Frank Sinatra-Special.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Oldienacht Und auch zur Oldie-nacht am 26. Oktober ab 20 Uhr ist Tanzen angesagt, wenn die ShowBand Life Style das Publikum in Rock- und Pop-Hits aus vier Jahrzehnten schwelgen lässt.

Musikkabarett Zum humoristischen Monatsausklang versprühen die Mehlprimeln mit ihrem Musikkabarett „Weltgeistfunken“. Am Freitag, 25. Oktober, ab 20 Uhr lästert das fränkische Brüderpaar scharfzüngig, politisch unkorrekt und unterhaltsam über die großen und kleinen Tragödien des Lebens. Ihre humorvollen Texte begleiten die beiden mit Instrumenten von der Harfe bis zur konzertreifen Kindertröte.

Theater Theateraufführungen prägen den Monat November: In der ersten Monatshälfte ist für Kinder einiges geboten. Es beginnt mit einer Aufführung des musikalischen Märchens „Die Zaubertrommel“ am Samstag, 2. November, um 15 Uhr im Laurentiushaus. Eingerichtet von der Musikwerkstatt Bobingen erzählt es die Geschichte der auf einer Waldlichtung vergessenen Conga und die Abenteuer, die Tiere und ein kleiner Junge damit erleben.

Puppentheater Für junge Zuschauer gibt es auch heuer wieder die beliebten Puppentheater-Tage in der Mittleren Mühle. Vom Freitag, 8., bis zum Sonntag, 10. November, verzaubern drei Puppenbühnen mit ihren kleinen Darstellern in sechs Vorstellungen mit den Abenteuern von Nils Karlsson Däumling oder von Mauser, Hahn und Ferkelschwein. Erzählen, was bei Witwe Grantel auf dem Dachboden geschieht und zeigen „Oh, wie schön ist Panama“ (detaillierte Vorschau folgt).

Jedermann Und es geht weiter mit Theater – diesmal für Erwachsene: Aufgrund der großen Nachfrage wird am 15. und 16. November das Stück „Jedermann“, das die Theaterschmiede zum Stadtjubiläum inszeniert hat, erneut aufgeführt. Dabei ist wichtig zu beachten, dass der Freitag, 15. November, als Nachholtermin für den regennassen Premierenabend gilt. Das heißt, wer am 11. Juli, dem Premierenabend, gültige Tickets hatte und wetterbedingt nicht kam, darf sein Ticket bis 15. Oktober kostenlos im Kulturamt umtauschen. Nach dem 15. Oktober verlieren die Premierentickets ihre Gültigkeit. Die Vorstellungen in der Singoldhalle beginnen jeweils um 20 Uhr. Der Vorverkauf beginnt am 16. Oktober.

Kabarett Lustig-theatralisch wird es am Freitag, 8. November, um 20 Uhr: Nilpferd-Dame Amanda kabbelt sich dann mit Bauchredner Sebastian Reich durch die Fährnisse des Alltags. „Glückskeks“ heißt ihr neues Programm.

Kammerkonzert Musikalisch geht es weiter mit einem Konzert des Kammerorchesters, das ganz im Zeichen des Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowsky steht. Am Samstag, 9. November, um 19 Uhr wird als besonderes Highlight auch Nathalie Schmalhofer als Solistin in der Singoldhalle zu hören sein.

Bilderschau Sich von Bildern an Traumziele entführen lassen – dazu laden dieses Jahr noch zwei Multivisionen in der Singoldhalle ein: Eine „Traumreise mit Sehnsuchtspotenzial“ mit Dirk Bleyer führt am Donnerstag, 7. November um 19.30 Uhr nach Thailand. Und Bernd Ritschel bringt am Donnerstag, 5. Dezember um 19.30 Uhr die Bayerischen Alpen in die Singoldhalle.

Ausstellung Zur Einstimmung auf Weihnachten hat das Bobinger Kulturprogramm im Dezember gleich mehrere Angebote. Etwa einen Rückblick: Was lag zu Zeiten der Stadterhebung unterm Weihnachtsbaum? Wie wurde gefeiert? Eine Ausstellung des Heimatvereins D’Hochsträßler im Dachgeschoss der alten Mädchenschule ermöglicht diese Zeitreise 50 Jahre zurück. Da lässt sich Nostalgisches und uns heute kurios Erscheinendes aus dem Leben der damaligen Zeit entdecken. Und ein Vergleich zu heute liegt nahe, denn die Ausstellung „Weihnachten und Spielzeug“ ist während des Christkindelmarktes am Samstag, 30. November, von 16 bis 20 Uhr, und am Sonntag, 1. Dezember, von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

Weihnachtsprogramm Am Sonntag, 1. Dezember um 18 Uhr kommt dann mit Greg is back, ein A-capella-XXL-Chor in die Singoldhalle, der einen Teil seines Programms mit weihnachtlichen Liedern bestreitet.

Bergsteigerchor Richtig weihnachtlich-bergromantisch wird es am Freitag, 20. Dezember um 19.30 Uhr, wenn der Trentiner Bergsteigerchor in der Singoldhalle gastiert. Durch diese stimmungsvolle „Südtiroler Weihnacht“ führt die Fernsehmoderatorin Sabine Sauer.

Kindertheater Auch für junges Publikum ist Weihnachtliches geboten: Das Theater auf Tour zeigt am Samstag, 21. Dezember, um 16 Uhr in der Singoldhalle, wie Rabe Socke und seine Freunde sich auf das Fest vorbereiten.

Ein festlicher Gala-Silvesterball mit internationalem Büfett beschließt das Jubiläumsjahr und die Gäste erwartet erstmals die erfolgreiche Joe Williams Party Band.

Karten für die Veranstaltungen sind beim Kulturamt unter 08234/8002-36 oder -31, bei reservix.de, bei Buchhandlung Di Santo unter 5415 und Schreibwaren Schiller unter 8588 oder im Kulturbüro Königsbrunn 08231/606-260 erhältlich.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren