1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Haus kommt zimmerweise mit dem Lkw

Bobingen

15.04.2015

Haus kommt zimmerweise mit dem Lkw

Aus Massivholz entstehen in Bobingen Wohncontainer (rechts). Andere Handwerker übernehmen den Innenausbau, bauen Küchen, Bäder und Türen ein (links). Am Ende fügen sich daraus Wohnanlagen zusammen.
Bild: Werksfoto

In Bobingen entstehen Wohnanlagen, die anderswo Studenten oder Asylbewerbern ein Dach über dem Kopf bieten

Bobingen Im Gewerbegebiet östlich der Bahnlinie in Bobingen entsteht derzeit eine große Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber und Obdachlose. Eröffnet wird sie aber demnächst in Sauerlach bei München. Und das geht mit einem handwerklichen Trick.

Im Abbundzentrum der Firma Aba Holz van Kempen an der Gutenbergstraße in Bobingen werden zusammen mit Holzbau Schmid Wohncontainer aus Massivholz gezimmert. Weitere Handwerker übernehmen den Innenausbau. Strom- und Sanitärinstallationen werden von ihnen gleich mit eingebaut.

Module für 15 Wohngruppen samt Küche und Bad entstehen auf diese Weise im Auftrag des Landkreises München. Diese werden per Lastwagen nach Sauerlach gebracht und dort zu einem zweistöckigen Gebäudekomplex montiert. Es kommt ein Flachdach darauf und ein Teil der Fassade wird durch schmucke Holzelemente optisch abgesetzt. Die in Adelsried ansässige Firma Aba Holz hat mit derartigen Konstruktionen schon einige Erfahrung.

Erst im vergangenen Jahr entstand auf diese Weise ein Studentenwohnheim für Heidelberg. Der nächste Auftrag liegt bereits vor, sagt Gudrun van Kempen. Es wird wieder ein Studentenwohnheim, diesmal für Trier. Raummodule in Massivholz werden auch für Bürobauten, Hotels und Schulen erstellt. (pit)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren