1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Heizkosten machen Badespaß teurer

Bobingen

07.05.2011

Heizkosten machen Badespaß teurer

Das Bobinger Erlebnisbad Aquamarin mit Sprungturm und Riesenrutsche  öffnet am Samstag die Freibadsaison. Allerdings steigen die Eintrittspreise.
Bild: Thomas Herrmann

Aquamarin öffnet mit höheren Eintrittspreisen

 „Wasserratten“ und Sonnenanbeter dürfen sich freuen: Am kommenden Samstag, 14. Mai, eröffnet das Aquamarin Bobingen die diesjährige Freibadsaison. Aufgrund der allgemeinen Kostensteigerung müssen die Badegäste allerdings eine moderate Preiserhöhung hinnehmen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Nicht nur die Bobinger sind offenbar froh über ihr attraktives Freibad: Jedes Jahr lockt es auch zahlreiche Gäste aus dem Umland an. So genossen in den vergangenen Jahren durchschnittlich 85 000 Besucher (Schulklassen nicht mitgezählt) die Fluten des Aquamarins.  Aufgrund der allgemeinen Kostenentwicklung, insbesondere im Energiebereich, sah sich der Bobinger Stadtrat in jüngster Sitzung veranlasst, die Gebühren sowohl für das Freibad, als auch für das Hallenbad anzupassen Auf den ersten Blick wirkt die nun einstimmig beschlossene Preiserhöhung recht heftig. Differenziert nach Frei- und Hallenbad sowie Einzel- und Mehrfachkarten beträgt sie zwischen 6 und 20 Prozent.

Unter Berücksichtigung der Entwicklung seit 2000 sowie im Vergleich des Preis-/Leistungsverhältnisses mit anderen Bädern im Umland waren sich die Bobinger Stadträte allerdings einig, dass das Aquamarin immer noch sehr gut abschneide.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren