Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Hohe Auszeichnung für die Scuderia Lechfeld

Auszeichnung

10.04.2015

Hohe Auszeichnung für die Scuderia Lechfeld

Auf der Mitgliederversammlung des ADAC Südbayern gratuliert August Markl (rechts) dem Vorsitzenden der Scuderia Lechfeld, Erhard Knoll.
Bild: Klaus Haag

ADAC Südbayern findet an dem Motorsportclub viel Positives

Erstmals in seiner Vereinsgeschichte wurde der Motorsportclub Scuderia Lechfeld vom ADAC Südbayern ausgezeichnet. Die Scuderia landete auf dem dritten Rang im Wettbewerb „ADAC Ortsclub des Jahres 2014“. Vorsitzender Erhard Knoll erhielt die Ehrenurkunde und Medaille kürzlich auf der Mitgliederversammlung in München überreicht.

Von den insgesamt 216 Ortsclubs im ADAC Südbayern schafften es 98 Vereine in die Wertung. Kriterien waren diesmal die Aktivitäten und Angebote im Bereich des Jugendsports auf vier Rädern. Nach dem MC Diessen und dem MSC Lechbruck landete die Scuderia Lechfeld dabei auf Platz 3.

Die meisten Punkte erhielt die Scuderia unter anderem für die umfangreiche Förderung der Jugendgruppe, für die Zahl aktiver Teilnehmer an Automobil-Slalom-Wettbewerben und das Ausrichten von Kartslalom-Schnupperkursen. Honoriert wurde zudem, dass vier Clubmitglieder die Ausbildung zum ADAC Lizenztrainer absolvierten, um den Nachwuchsmotorsportlern eine Vielzahl an Schulungsmöglichkeiten anbieten zu können. Scuderia steht übrigens für Rennteam, ursprünglich heißt es (Pferde) Stall. Das wohl bekannteste Team ist die Scuderia Ferrari – also der Rennstall der roten Formel-1-Boliden.

Seit mittlerweile 17 Jahren kürt der 1,7 Millionen Mitglieder zählende ADAC Südbayern nach wechselnden Bewertungskriterien seine aktivsten und erfolgreichsten Ortsclubs. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren