Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. IG Fluglärm beklagt Überschallflüge

Lechfeld/Stauden

14.04.2013

IG Fluglärm beklagt Überschallflüge

Symbolbild
Bild: Xaver Habermeier

Die Interessengemeinschaft wünscht Aufklärung aus Neuburg.

Die Interessengemeinschaft gegen Fluglärm auf dem Lechfeld (IGFL) hat in der vergangenen Woche alleine an einem einzigen Tag vier Überschallflüge mit entsprechendem Knall registriert. Vorsitzende Adelheid Hockenmaier hat sich an den Kommodore des Jagdgeschwaders 74 (JG 74) in Neuburg an der Donau gewandt mit der Bitte um Aufklärung.

Vor allem im Luftraum westlich des Lechfelds vernehmen Bewohner anhaltenden Fluglärm. Wie berichtet, ist der Übungsraum über der Staudenregion nicht dem Fliegerhorst Lagerlechfeld zugeordnet, sondern kann von verschiedenen Luftwaffeneinheiten genutzt werden. Der Kommodore des JG 74 hat gestern angekündigt, im Zug der Öffentlichkeitsarbeit seines Geschwaders Nachtflüge in diesem Raum künftig vorab anzukündigen.

Die Bundeswehr nimmt Fragen und Beschwerden aus ganz Deutschland unter einer eigens eingerichteten, zentralen Telefonnummer entgegen: 0800/ 8620730.

Die IGFL ist erreichbar unter der Nummer: 08203/ 1827. Beide Telefonnummern finden sich auch auf der Serviceseite „Wohin heute?“ in unserer Zeitung. 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren