Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. In Bobingen hat der Nikolaus 70 Helfer

Tradition

13.11.2019

In Bobingen hat der Nikolaus 70 Helfer

Nikolaus und Knecht Ruprecht sind wieder unterwegs. Foto: Sophie Hitzelberger

Mit Knecht Ruprecht und Kolpingsfamilie von Haus zu Haus

Im Büro der Kolpingsfamilie Bobingen wird bereits seit einiger Zeit eifrig organisiert, um die bevorstehenden Nikolaus-Hausbesuche zu einem schönen Erlebnis werden zu lassen. Acht Paare werden die Kinder in der Stadt Bobingen, in der Siedlung und der näheren Umgebung aufsuchen. Um dies alles bewerkstelligen zu können, sind wieder rund 70 ehrenamtliche Helfer im Einsatz.

Bereits seit 1963 wird der Bobinger Kolping-Nikolaus in die Familien bestellt. Alljährlich gehören auch Besuche der Kindergärten, der Mutter-/Kindgruppen sowie bei Vereinen und in sozialen Einrichtungen zum Programm. Auch der traditionelle Auftritt des Nikolaus und seiner Begleiter beim Bobinger Christkindlmarkt ist fest eingeplant.

Ab sofort können interessierte Familien ihren Wunschtermin für einen Besuch des Bischofs mit Knecht Ruprecht für den 5. und 6. Dezember buchen. Für Anmeldungen steht neben den bekannten Anlaufstellen – Familie Hefele, Telefon 3605 und Familie Handschuh, Telefon 7117 – auch neu die Firma Schuster & Kohl, Telefon 902280 in Bobingen zur Verfügung.

Ein bis zwei Tage vor dem Hausbesuch erhalten die Familien noch eine Bestätigung ihres vereinbarten Termines sowie ein kleines Infoblatt zum Nikolausbesuch in den Briefkasten gesteckt. Die Besuche sind kostenlos, über freiwillige Spenden freuen sich die Akteure sehr. Diese werden zum geringsten Teil für Reparaturen und Neubeschaffungen der Ausrüstung verwendet. Der überwiegende Teil des Erlöses fließt in soziale Projekte, die gezielt von der Kolpingsfamilie Bobingen unterstützt werden. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren