Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Interview: Caro Matzko über Essstörungen: "Selbstliebe ist ein zu hohes Ziel"

Interview
21.10.2021

Caro Matzko über Essstörungen: "Selbstliebe ist ein zu hohes Ziel"

Im Verlag Bastei Lübbe ist Caro Matzkos Buch "Size egal - dein Selbstbewusstsein kann nicht groß genug sein" erschienen, ein gemeinsames Werk mit Plus-Size-Model und Influencerin Tanja Marfo.
Foto: Nadine Schachinger

Plus Caro Matzko litt unter Essstörungen. Sie schrieb ein Buch über ihren Weg aus der Krankheit und liest daraus in der Bohoeffer-Kirche in Großaitingen.

"Size egal" lautet das Buch von Caro Matzko. Der Titel sagt schon viel. Es geht um den Körper und wie er wahrgenommen wird. Caro Matzko litt unter einer Essstörung. Tanja Marfo, mit der sie das Buch geschrieben hat, leidet unter "Pinch Eating". Sie beschreiben im Buch ihren Weg zum Gleichgewicht, zur perfekten Größe, der "Size egal". Am Samstag ist Caro Matzko zu Gast in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Großaitingen. Sie liest aus ihrem Buch und stellt sich den Fragen der Gäste. Im Interview sprach sie über ihren Lebensweg.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.