1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Kammerchor wählt einen neuen Vize

Jahreshauptversammlung

22.06.2013

Kammerchor wählt einen neuen Vize

Copy%20of%20Vorstand-Kammerchor%20SM%c3%9c1.tif
2 Bilder
Der neue Vorstand des Kammerchors Schwabmünchen für die nächsten drei Jahre: (von links) Roland Rebel, Angelika Knoll, Tobias Burann-Drixler, Lisa Ubl-Gutzer, Katja Eing und Sybille Heidemeyer.
Bild: Heidemeyer

Vorsitzender bleibt für die nächsten drei Jahre Roland Rebel

Schwabmünchen In der Jahreshauptversammlung des Kammerchors Schwabmünchen standen für die Mitglieder nach drei Jahren wieder Vorstandswahlen an.

Roland Rebel wurde als Vorsitzender wiedergewählt, als stellvertretender Vorsitzender kam Gerhard Wiese neu in den Vorstand. Zum Gesamtvorstand gehören zudem Tobias Burann-Drixler (Musikalischer Leiter), Lisa Ubl-Gutzer (Schriftführerin), Angelika Knoll (Kassenwartin), Katja Eing (Notenwart) und Sybille Heidemeyer (Pressearbeit). Die Kassenprüfer sind Guido Fürst und Fritz Bauer.

Der Kammerchor, der 1996 gegründet wurde, besteht aus 36 Sängerinnen und Sängern aus dem südlichen Landkreis. Seit 2002 leitet der Bobinger Kirchenmusiker Tobias Burann-Drixler den Chor, dessen breit gefächertes Repertoire sowohl große Chorwerke, wie „Die Schöpfung“ von Haydn, das Requiem von Mozart oder Bachs Weihnachtsoratorium, als auch geistliche und weltliche A-cappella-Stücke, Opernchöre und Popsongs umfasst.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Wir planen auch wieder die Teilnahme an Chorwettbewerben und Wertungssingen, um uns mit anderen Chören zu messen“, sagte Tobias Burann-Drixler. In den vergangenen Jahren hat der Kammerchor immer wieder an regionalen und überregionalen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen.

Im November konzertierte der Chor mit Werken von Bach in der Wallfahrtskirche Maria Hilf in Klosterlechfeld, im Mai gab er sein traditionelles Muttertags- und Frühjahrskonzert in der Stadthalle Schwabmünchen.

„Zu den Höhepunkten gehörten für uns die drei Aufführungen der „Carmina Burana“ von Carl Orff in Schwabmünchen, Starnberg und Schäftlarn zusammen mit Chor und Orchester der Musica Starnberg“, sagte Roland Rebel rückblickend auf die vergangenen zwölf Monate.

Projektsänger können noch gerne einsteigen

Das nächste Konzert, das biblische Oratorium „König David“ von Arthur Honegger, präsentiert der Kammerchor im Rahmen des Bobinger Musiksommers mit dem Augsburger Choro d’Arte und den Prager Philharmonikern am 20. Oktober um 18.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Felizitas in Bobingen. In die gerade begonnene Probenphase können auch gerne noch Projektsänger einsteigen. (heide)

Die Proben sind jeweils donnerstags (außer in den Ferien) von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr im Musiksaal der Leonhard-Wagner-Mittelschule, Breitweg 16a, in Schwabmünchen. Weitere Infos im Internet: www.kammerchor-schwabmuenchen.de

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20lnn-gemeinde.tif
Langenneufnach

Wohin mit dem Kriegerdenkmal?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden