Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Kaufering: Kommt es zum Bürgerentscheid?

Kaufering
22.09.2016

Kommt es zum Bürgerentscheid?

„Vorfahrt geändert“: In einigen Straßenzügen – unter anderem in der Iglinger Straße – gilt in Kaufering seit einigen Wochen Rechts vor Links. Das sorgt bei einigen Anwohnern für Unmut.
Foto: Thorsten Jordan

Die neue Tempo-30-Zone im Westen von Kaufering bringt die Anwohner auf die Palme. Die Gemeinde will noch einmal mit den Verkehrsexperten sprechen.

Seit Juli sind alle Straßen innerhalb des Rings von Haidenbucher-, Bahnhofs-, Welfen- und Maximilianstraße Tempo-30-Zone. Zwar durften dort auch vorher nur 30 Stundenkilometer gefahren werden, aber mittlerweile gilt dort Rechts vor Links. Und das stößt einigen Anwohnern auf. Einige von ihnen haben ihrem Unmut in der ersten Marktgemeinderatssitzung nach der Sommerpause Luft verschafft und fordern die Rücknahme der Regelung. Dagmar Kramer ist eine von ihnen und hat einen Protestbrief an das Gremium formuliert, der von 14 Mitstreitern aus der Iglinger Straße unterschrieben wurde. In der Sitzung verschaffte sie sich bei den Bürgeranfragen auch Gehör.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.