Verkehrsplanung

03.12.2015

Kein Ja zur Osttangente

Bürgermeister und BIKA bekräftigen Ablehnung

Ein jüngster Beschluss des Meringer Gemeinderats, der eine zweispurige Ortsumfahrung von Kissing als Alternative zur Planung einer vierspurigen Osttangente Augsburg akzeptierte, hat westlich des Lechs die Sorgen befördert, die vom staatlichen Straßenbauamt ins Spiel gebrachte vierspurige Schnellstraße durch die Flur im Süden von Königsbrunn könne doch noch kommen.

Das sprach bereits ein Besucher der Bürgerversammlung im Hotel Zeller an (wir berichteten), das bewegte auch jüngst im Bauausschuss Stadtrat Peter Sommer (BbK) zu einer Anfrage. Hier wie dort betonte Bürgermeister Franz Feigl, dass sich die ablehnende Haltung der Stadt Königsbrunn nicht geändert habe.

Er erläuterte, dass nun als Alternativen zur vierspurigen Osttangente zwischen der A8 bei Friedberg und der B17 bei Oberottmarshausen auch jeweils zweispurige Ortsumfahrungen von Friedberg und Kissing als Projekte für den Bundesverkehrswegeplan angemeldet würden. Entsprechende Beschlüsse hätten mehrere Gremien im Landkreis Aichach-Friedberg in den vergangenen Wochen gefasst.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Das Aktionsbündnis Keine Osttangente, in dem auch die Königsbrunner Bürgerinitiative Keine Autobahn (BIKA) aktiv ist, merkt zum jüngsten Beschluss des Meringer Marktgemeinderates an, dass sich das Gremium im Frühjahr 2015 deutlich gegen eine vierspurige Osttangente ausgesprochen habe.

Der jüngste Beschluss sei unter dem Vorbehalt gefasst, dass „kein autobahnähnlicher Ausbau“ erfolgen dürfe. „Damit haben sich insgesamt fünf Stadt- und Gemeinderäte der betroffenen Gemeinden gegen die Osttangente ausgesprochen“, heißt es.

Das Aktionsbündnis ist ausdrücklich für eine Entlastung der B-2-Anlieger in Kissing, befürchtet allerdings, dass durch die jetzt vorgeschlagene Variante ein schleichender Einstieg in die vierspurige Osttangente erfolgt. „Das lehnen wir im Hinblick auf Naturschutz, Naherholung, Trinkwasserversorgung, Landwirtschaft, Bodenversiegelung und verkehrstechnisch ungelöste Fragen ab.“ (AZ)

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Osttangente_04.jpg
Osttangente

Widerstand gegen die Osttangente: Nun rudert auch die CSU zurück

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden