1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Kindermusical in Langerringen

Aufführung

23.10.2019

Kindermusical in Langerringen

Kinder aus Langerringen und Friedberg demonstrierten ihr Können auf der Bühne im Gemeindesaal.
Bild: Karola Piel

Die jungen Darsteller zeigen ihre Schauspielkunst

Im Gemeindesaal zeigten 19 Kinder zwischen acht und 14 Jahren, dass sie nicht hinter den Aufführungen erwachsener Schauspieler zurückstehen. Mit verständlicher Sprache, ausdrucksvoller Gestik und Mimik und tonsicherem Gesang überzeugten die kleinen Langerringer und Friedberger.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Kaiser von China (Johanna Ripke) lebt zufrieden im Palast, umgeben von seinem Hofstaat (Minister Rachel Bosniack, Lisa-Sophie Kauer und Lara Hieke) in einem lieblichen Garten. Als er die Nachtigall (Julia Schalk), die im Park wunderschön singt, sein Eigen nennen kann, scheint sein Glück vollkommen. Wäre da nicht der Kaiser von Japan (Lara Volpe) mit einem Geschenk: Eine künstliche Nachtigall (Luci Gebert). Als beide Vögel gegeneinander antreten, scheint die Technik über die Natur zu siegen.

Durch die Geschichte führen die beiden Gärtner (Sophia Bissinger und Selina Sedlmeier). Der japanische Vorstandsvorsitzende (Lea Thiel) erklärt den beiden Kaisern die Welthandelsbeziehungen, bis dass Haushofmeister (Lisa-Marie Goldstein) und der Koch und Nachtigallenbringer Muli-Nechs (Lotte Martin) die natürliche Nachtigall verbannen.

Kindermusical in Langerringen

Als der chinesische Kaiser im Sterben liegt und die besten Ärzte des Landes ihm nicht mehr helfen können (Pia Volles, Sophie Gebert und Helene Bosniack) kann die natürliche Nachtigall den Tod (Ferdinand Brunnhuber) um noch ein Jahr Leben für den Kaiser erbitten.

Die Musik spielten sechs junge Leute im Alter zwischen elf und 22 Jahren. Für das Bühnenbild und die Kostüme war Steffi Bissinger Ideengeberin und Gestalterin. Mit diesem Musical der Komponisten verabschiedet sich die Organisatorin Karola Piel nach 20 Jahren aus diesem Genre.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren