Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Klosterlechfeld: Das Wasser auf dem Lechfeld wird teurer

Klosterlechfeld
22.04.2019

Das Wasser auf dem Lechfeld wird teurer

Die Sanierung des Wasserwerks in Klosterlechfeld spiegelt sich immer noch im Schuldenstand wider und ist neben den Instandhaltungskosten für die Rohrleitungen ein Grund für die Gebührenerhöhung.
Foto: Uwe Bolten

Der Wasserzweckverband erhöht aufgrund der Schuldenlast die Verbrauchsgebühren. Warum auch eine Erhöhung bei den Herstellungsgebühren ins Auge gefasst wird.

Für einen regen Gedankenaustausch, jedoch in grundsätzlicher Einigkeit, sorgte die Erhöhung der Verbrauchsgebühren im Bereich des Wasserzweckverbandes Lechfeld. Da nach dem Haushalt erneut 300000 Euro, insbesondere zur Instandhaltung der Versorgungsleitungen, aufgebracht werden müssen, hatte sich im Vorfeld der Ausschuss – bestehend aus den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden – für eine Anpassung ausgesprochen. „Seit sieben Jahren hat es keine Erhöhung der Verbrauchsgebühren gegeben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.