Newsticker
Kreise: Bayern gibt ab Montag alle Corona-Impfstoffe in Arztpraxen frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Klosterlechfeld: Messpunkte versetzt: Großer Ärger in Klosterlechfeld

Klosterlechfeld
03.05.2021

Messpunkte versetzt: Großer Ärger in Klosterlechfeld

Ein Unbekannter hat in Klosterlechfeld zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen mehrere Messpunkte aus dem Boden gezogen.
Foto: Catherine Waibel, dpa (Symbolbild)

Einen größeren Schaden hat ein Unbekannter in Klosterlechfeld hinterlassen: Er zog mehrere Messpunkte aus dem Boden.

Sein Grundstück hat ein Eigentümer in Klosterlechfeld geophysikalisch vermessen lassen. Die Messpunkte waren in Form von Holzpflöcken markiert. Ein unbekannter Täter hat diese Markierungen zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen aus dem Boden gezogen. Jetzt ist eine neue Vermessung notwendig.

Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter der Telefonnummer 08232/96060 entgegen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren