Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Königsbrunn: Königsbrunn: Wohnungen statt Göl-Supermarkt

Königsbrunn
09.06.2019

Königsbrunn: Wohnungen statt Göl-Supermarkt

An der Schwabenstraße 45 soll eine Wohnanlage mit 28 Wohnungen entstehen. Im östlichen Teil des Grundstücks wurden bereits 14 Fertiggaragen abgerissen, schwere Baumaschinen stehen bereit. Mit Juli 2019 sollen dort die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt beginnen.
2 Bilder
An der Schwabenstraße 45 soll eine Wohnanlage mit 28 Wohnungen entstehen. Im östlichen Teil des Grundstücks wurden bereits 14 Fertiggaragen abgerissen, schwere Baumaschinen stehen bereit. Mit Juli 2019 sollen dort die Arbeiten für den ersten Bauabschnitt beginnen.
Foto: Hermann Schmid

In der südlichen Schwabenstraße entsteht ein Mietshaus mit 28 Wohnungen. Der dortige Laden muss weichen. Der Besitzer hat schon einen neuen Standort.

Es ist sicher eines der größten Bauvorhaben, das heuer in der Brunnenstadt in Angriff genommen wird: An der südlichen Schwabenstraße, zwischen Eiscafé Augusta und Stadtbücherei, wird ein viergeschossiger Neubau mit 28 Wohnungen entstehen. Für das Projekt lassen die Eigentümer Nadine und Georg Leimer das Gebäude abreißen, das aktuell noch den türkischen Supermarkt „Göl“ und vier Mietwohnungen umfasst. Erste Arbeiten dazu, der Abbruch von 14 Fertiggaragen an der Ostseite, haben schon vor einigen Wochen begonnen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.