Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt erstmals bundesweit über 500
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Königsbrunn: Königsbrunnerin trägt eigene Gedichte per Computer vor - weil sie nicht sprechen kann 

Königsbrunn
23.11.2015

Königsbrunnerin trägt eigene Gedichte per Computer vor - weil sie nicht sprechen kann 

Die junge Königsbrunner Autorin Veronika Raila reflektiert in ihren Texten ihre Behinderung, kann sie allerdings nicht selbst vortragen.
Foto: Petra Manz

Veronika Raila, die Trägerin des Anerkennungspreises zum Kulturpreis 2015, tritt in der Reihe „Außergewöhnlich – Gewöhnlich“ des Kulturbüros Königsbrunn auf. Wie sie trotz schwerer Behinderung kreativ tätig sein kann.

Mit der behinderten Literaturwissenschaftlerin Veronika Raila setzte das Kulturbüro die Veranstaltungsreihe „Außergewöhnlich – Gewöhnlich“ fort. In ihr stellen sich Menschen mit körperlicher Behinderung als Kulturschaffende vor, die – auch wenn sie physisch nicht der Norm entsprechen – im Wirkungsfeld von Kunst und Kultur ihre Begabung und Fähigkeit entfalten. Über 90 Besucher waren in den neuen Infopavillon „955“ beim Mercateum gekommen, um Veronika Raila zu erleben und ihre Texte, die von den Schauspielern Gaby Welker und Dieter Goertz rhetorisch brillant vorgetragen wurden, zu hören.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.