Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Königsbrunn/Mering: Kommt ein Bushalt für Pendler in Mering St. Afra?

Königsbrunn/Mering
14.05.2021

Kommt ein Bushalt für Pendler in Mering St. Afra?

Tausende Pendler fahren täglich vom Meringer Bahnhaltepunkt St. Afra zur Arbeit nach Augsburg oder München. Einen Bushalt gibt es dort nicht.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archivbild)

Plus Für zahlreiche Königsbrunner beginnt der tägliche Weg zur Arbeit mit der Fahrt zum Zug nach Mering. Jetzt setzt sich der Gemeinderat dort für eine Verbesserung ein.

Jeden Werktag zieht in der Frühe eine Blechkarawane von Königsbrunn in Richtung Mering. Zahlreiche Pendler fahren mit ihren Autos zum Bahnhalt St. Afra und steigen dort in den Zug nach München. Andere nutzen die Buslinie 100, die sie zum Meringer Bahnhof bringt. Anfragen, ob der Bus nicht auch den Haltepunkt St. Afra ansteuern könnte, gab es in der Vergangenheit einige. Nun macht der Meringer Gemeinderat im Zuge einer Resolution für die Zukunft des Bahnverkehrs am Ort einen neuen Anlauf. Die Initiatoren von der SPD haben gute Argumente für die neue Bushaltestelle. Beim AVV sieht man das Vorhaben allerdings skeptisch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.