Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Königsbrunn: Was Königsbrunner Umweltschützer am Tag der Umwelt vorhaben

Königsbrunn
03.06.2021

Was Königsbrunner Umweltschützer am Tag der Umwelt vorhaben

Günther Groß (rechts) und Umweltreferent Alwin Jung mit dem neuen Kunstwerk, das Menschen zeigt, wie lange es dauert, bis ihr Müll von der Natur zerlegt werden kann.
Foto: Adrian Bauer

Plus Mit Kunst gegen den Müll: Dieses Ziel verfolgen engagierte Königsbrunner mit Kunstwerken im Zentrum. Zum "Tag der Umwelt" am 5. Juni gibt es noch mehr Aktionen.

Seit vergangener Woche stehen am Rand des Fußwegs zwischen Rathaus und Café Müller im Königsbrunner Zentrum zwei Müllgebilde. Die Kunstwerke sollen Aufmerksamkeit erregen für das, was manche Menschen achtlos in die Natur werfen und wie lange die braucht, um den Abfall ohne menschliche Hilfe wieder loszuwerden. Rund um den "Tag der Umwelt" am 5. Juni haben sich engagierte Königsbrunner noch weitere Aktionen überlegt, um auf die Schönheit der heimischen Natur und ihr Schutzbedürfnis aufmerksam zu machen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.