Newsticker
Konstituierende Sitzung: Heute nimmt der neue Bundestag seine Arbeit auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Königsbrunn: Was alles auf der Gautsch geboten ist

Königsbrunn
26.06.2019

Was alles auf der Gautsch geboten ist

Fahrgeschäfte wie das Kettenkarussell gehören bei der Königsbrunner Gautsch dazu.
Foto: Claudia Deeney

Die Gautsch in Königsbrunn beginnt mit dem traditionellen Bierfassanstich. Warum die Organisatoren vier Tage vor Beginn noch unerwartete Schwierigkeiten haben.

Königsbrunn Am kommenden Freitag, 28. Juni, öffnet die Gautsch zum 53. Mal ihre Pforten und lädt als Volksfest alle Generationen zum Besuch ein. Dort kann man bummeln, es sich im Festzelt sowie bei der Stadtbühne gut gehen lassen oder eben gautschen – was um ein paar Ecken erklärt – so viel wie schaukeln (hier Karussellfahren) bedeutet. Warum die Königsbrunner einst ihr Volksfest ausgerechnet „Gautsch“ nannten, ist nicht ganz klar, stammt der Begriff doch aus dem Buchdrucker-Handwerk, wie Josef Marko von der Straßenverkehrsbehörde weiß. Beim Gautschen wurden die Lehrling in einer Freisprechungszeremonie in einer Bütte untergetaucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.