Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Königsbrunn: Wie aus dem Lechfeldmuseum ein Stadtmuseum werden soll

Königsbrunn
19.11.2020

Wie aus dem Lechfeldmuseum ein Stadtmuseum werden soll

Welche Stücke kommen aus Königsbrunn? Diese Frage soll bei der Neugestaltung des Lechfeldmuseums im Mittelpunkt stehen.
Foto: Hermann Schmid (Archivbild)

Plus Das Königsbrunner Lechfeldmuseum soll umgestaltet und modernisiert werden. Mitarbeiter Dr. Jörn Meyers stellt nun dem Stadtrat vor, wie das aussehen könnte.

Das große Ziel für das Lechfeldmuseum hat Kulturbüroleiterin Rebecca Ribarek zuletzt schon in ihrem Jahresbericht an den Hauptausschuss skizziert: Die Schau soll zum offenen Abbild der jüngeren Geschichte Königsbrunns ab 1850 werden. Neben den Stuben mit verschiedenen Alltagsszenarien, wie dem Klassenzimmer oder dem Landwirtschaftsbereich, soll künftig auch die Kriegszeit und der Aufstieg zur Stadt nach dem Krieg präsentiert werden. Bevor das aber passieren kann, müssen die Verantwortlichen Platz schaffen und sich dabei auch von Ausstellungsstücken trennen, die früher echte Anziehungspunkte waren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.