Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Königsbrunn: Zu teuer: Planer müssen nochmals nachbessern

Königsbrunn
27.02.2019

Zu teuer: Planer müssen nochmals nachbessern

Es wird noch einige Zeit dauern, bis die Straßenbahnen der Linie 3 über Haunstetten hinaus bis nach Königsbrunn fahren werden. Die Stadt macht aktuell viele Hausaufgaben für die Gestaltung des Umfelds der Trasse.
Foto: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Der Bauausschuss lässt die Entwürfe für das Areal der Straßenbahn-Wendeschleife und für das Umfeld der Haltestelle am Brunnenzentrum überarbeiten.

Für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 sind viele Entscheidungen zu treffen. Während die Fachabteilungen der Regierung von Schwaben noch mit dem Planfeststellungsverfahren befasst sind – dabei geht es vorrangig um die Ausgestaltung der Trasse unter Lärmschutz-Gesichtspunkten – steht bei der Stadt Königsbrunn unter anderem die Gestaltung des Umfelds der Schienen an. Bei der jüngsten Sitzung des Bauausschusses lagen den Stadträten Entwürfe für die Haltestelle beim Brunnenzentrum und das Areal der Wendeschleife südlich der Haltestelle Zentrum (Zentraler Omnibusbahnhof - ZOB) vor. Beide wurden jeweils einstimmig zurück an die Planer verwiesen, mit mehr oder minder großen Änderungswünschen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.