Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Kolpingsfamilie bietet eine alternative Kinderbetreuung in Bobingen

Bobingen

25.01.2021

Kolpingsfamilie bietet eine alternative Kinderbetreuung in Bobingen

Ab Herbst bietet die Kolpingsfamilie wieder eine Kinderbetreuung an.
Foto: Judith Hitzelberger

Seit 2017 bietet die Kolpingsfamilie Bobingen eine Kinderbetreuung an und ist eine Alternative zur Kinderkrippe. Für den Start im September sind Plätze frei.

Die Kolpingsfamilie bietet mit ihrem "Nest für Kleinkinder" eine Kinderbetreuung an, die eine Alternative zur klassischen Kinderkrippe ist. In der Nestgruppe werden maximal zehn Kinder von 21 Monaten bis 3 Jahren an drei Vormittagen in der Woche von einer Gruppenleiterin und einem Elternteil betreut. Die Betreuungszeit ist Montag, Mittwoch und Freitag von acht bis zwölf Uhr. Das Betreuungskonzept der Kolpingsfamilie bietet ein sanftes "sich von den Eltern ablösen“ und ist eine Alternative zur klassischen Krippenbetreuung.

Kolpingsfamilie in Bobingen will Kinder nach ihrer Persönlichkeit fördern

Jedes Kind soll die Möglichkeit erhalten, individuell nach Interesse und Tempo gefördert zu werden. Das Erlernen von Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme, von Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein ist dabei sehr wichtig. Gemeinsames Basteln, Singen und Musizieren sowie der Ausflug zum Spielplatz oder ein kleiner Spaziergang gehören fest zum Tagesablauf.

Aufgrund der schwierigen Bedingungen gab es im Schuljahr 2020/2021 kein Betreuungsangebot. Auch der Tag der offenen Tür 2021 muss pandemiebedingt ausfallen. Jedoch ist ab Herbst 2021 ein Neustart geplant. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren