Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Kommentar: Wie haltbar ist die Corona-Teststrategie für die Schulen?

Wie haltbar ist die Corona-Teststrategie für die Schulen?

Kommentar Von Adrian Bauer
19.10.2021

Plus Ein Corona-Ausbruch an der Königsbrunner Grundschule macht noch kein großflächiges Problem. Doch der Fall zeigt, dass die Teststrategie kein Allheilmittel ist.

Die zahlreichen Corona-Infektionen an der Grundschule Süd in Königsbrunn zeigen vor allem eines: Es kann auch ohne grobe Fehler oder Pflichtverletzungen passieren, dass an einer Schule ein größerer Ausbruch entsteht, der auch gesundheitliche Folgen außerhalb des Schulhauses mit sich bringt. Den Erkrankten geht es hoffentlich bald besser. Doch angesichts des Infektionsgeschehens in Königsbrunn bleibt die große Frage: Hält die Teststrategie für die Schulen auch während der "Hauptsaison" für Atemwegserkrankungen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.