Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Kreis Augsburg: Kehren die SMÜ-Kennzeichen zurück?

Kreis Augsburg
12.09.2016

Kehren die SMÜ-Kennzeichen zurück?

Sie wollen die Rückkehr des SMÜ-Kennzeichens erstreiten: (von links) Ivo Moll, Waltraud Moritz, Josef Gegenfurtner, Alexander Kolb und Thomas Hoerl.
Foto: Pro SMÜ

Die Schwabmünchner wollen ihr altes SMÜ-Kennzeichen wiederhaben. Landrat Sailer hatte sich bisher dagegen gewehrt. Ihre Argumente, warum der Landkreis den Weg frei machen soll.

Autofahrer im Raum Friedberg haben ihr „FDB“ wieder, die im Ries ihr „NÖ“ – jetzt wollen Bürger von Schwabmünchen nicht mehr länger auf ihre „SMÜ“-Kennzeichen warten. Unter der Führung von Ivo Moll, früherer SPD-Stadt- und Kreisrat und pensionierter Präsident des Verwaltungsgerichts Augsburg, hat sich die Gruppe „Pro SMÜ – Wir wollen unser Kennzeichen zurück“ gefunden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

12.09.2016

SMÜ fände ich auch besser als A. Dann weiß man wenigstens als Augsbirger, da´höchste Gefahr gegeben ist - wie das so ist mit Kennzeichen aus der Provinz.

Permalink