Startseite
Icon Pfeil nach unten
Schwabmünchen
Icon Pfeil nach unten

Kreis Augsburg: Wie kann man das Stauden-Känguru "Knicksy" einfangen?

Kreis Augsburg

Wie kann man das Stauden-Känguru "Knicksy" einfangen?

    • |
    Ein Känguru mit einem Narkose-Gewehr zu betäuben, ist laut einem Tierarzt nahezu unmöglich.
    Ein Känguru mit einem Narkose-Gewehr zu betäuben, ist laut einem Tierarzt nahezu unmöglich. Foto: Stefanie Dodel (Symbolfoto)

    Das Känguru „Knicksy“, das Ende April im Kaindlhof in Erkhausen (Gemeinde Scherstetten) ausgebüxt war, ist immer noch in den Stauden unterwegs. Ob das Tier, das zur Gattung der Bennett-Wallabys gehört, jemals auf den Hof zurückkehrt, erscheint immer unwahrscheinlicher: Denn es ist völlig unklar, wie das Känguru eingefangen werden kann.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden