Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Krippe soll bis 2011 stehen

07.07.2010

Krippe soll bis 2011 stehen

Hurlach Nachdem die Regierung von Oberbayern grünes Licht für einen vorzeitigen Baubeginn und die Zusage von Fördermitteln in Höhe von 388 650 Euro gab, soll in Hurlach nun zügig mit dem Bau einer Kinderkrippe und der Erweiterung des bestehenden Kindergartens begonnen werden.

Zweiter Bürgermeister Georg Schmid und Architekt des Vorhabens, für das 739 000 Euro veranschlagt sind, stellte in der jüngsten Gemeinderatssitzung einige Planänderungen vor, die zum Teil aus Kostenersparnisgründen vorgenommen wurden.

So wird das Gebäude etwas verkleinert, der Keller beim Neubau wird weggelassen. An der Nordseite ist aus Brandschutzgründen eine zusätzliche Fluchttreppe vorgesehen. Als Zugang zur Kinderkrippe ist ein Weg über das Kindergartengelände geplant.

Schlechter Standort?

Um das Vorhaben möglichst rasch verwirklichen zu können, trifft sich der Bauausschuss am 13. Juli und bespricht die Ausschreibung der Arbeiten. Ende September/Anfang Oktober 2010 sei dann mit dem Baubeginn zu rechnen, erklärten Bürgermeister Böhm und Planer Schmid. Bis Juni 2011 könne, "wenn alles gut läuft", der Bau bezugsfertig sein. Der Gemeinderat stimmte dem Vorhaben, so wie es vorgestellt wurde, mit 8:4 zu. Andreas Glatz betonte vor der Abstimmung noch einmal, dass die Kinderkrippe nach seiner Meinung "an einem der schlechtesten Standorte im Ort" gebaut werde. (löbh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren