Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Kultparty wird Treffpunkt fürs Umland

30.05.2015

Kultparty wird Treffpunkt fürs Umland

Ein Shuttlebus bringt Fans zur Musiknacht. Solid Age spielt auf

Sie bezeichnet sich selbst als „die Party“ und für Bobingen ist sie das laut Feststellung der Kolpingsfamilie auch: Tschambolaya sei derzeit die größte jährliche Partyveranstaltung im Ort. Am Mittwoch ist es wieder soweit.

Durch die Kolpingsfamilie Bobingen als Veranstalter erfüllt sie zudem eine soziale Aufgabe. Einmal durch die gemeinsame Arbeit von Jugendlichen und Erwachsenen in der Vorbereitung und beim Aufräumen und zum anderen fließt das, was am Ende übrig bleibt, auf das Konto der Kolpingjugend. Damit kann diese dann ihre Gruppenstunden unterstützen oder Ausflüge bezahlen.

Carolin Heuberger vom Organisationsteam ergänzt: „Was aber bei der Kolpingsfamilie und ihrer Party immer im Vordergrund steht, sind der Spaß und die gemeinsame Aufgabe an sich.“

Dieser Aufgabe stellen sich die Mitglieder in diesem Jahr wieder am Mittwoch, 3. Juni. Ab 19.30 Uhr wird dann auf dem Firmengelände der Familie Fischer westlich des Bobinger Krankenhauses wieder gefeiert. In diesem Jahr wird es für die Besucher aus den umliegenden Orten sogar einen Shuttlebus geben. In Bobingen hält er zum Beispiel am Bahnhof, am Rathausplatz und an der Singoldhalle, in Wehringen am Rathaus und in Großaitingen an der Apotheke. Die Fahrt wird zwei Euro kosten.

Heuberger: „Die Party ist eben nicht nur Tradition, sondern wird immer wieder weiterentwickelt. Natürlich werden bewährte Sachen beibehalten: So wird es in diesem Jahr neben dem Ausschank und der Pilsbar wieder ein Barzelt geben.“ Als Hauptband konnte wieder „Solid Age“ verpflichtet werden, eine Band, die vom Publikum schon in den letzten beiden Jahren sehr geschätzt wurde.

Wer weitere Informationen haben möchte, kann den Facebook-Auftritt der Party oder die Homepage der Kolpingsfamilie Bobingen besuchen. Dort sind auch die Abfahrtszeiten und Haltestellen des Shuttlebusses zu finden. (anja)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren