Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. "Kulturpur" in Graben: Das neue Konzert-Programm ist da

Graben

02.08.2020

"Kulturpur" in Graben: Das neue Konzert-Programm ist da

Auch Birgit Linner und Roland Trescher sind in Graben zu sehen.
Bild: Frauke Wichmann (Archiv)

Das neue Programm von "Kulturpur" steht. Was die Grabener Veranstaltungsreihe im zweiten Halbjahr zu bieten hat.

Die Kulturpur-Veranstaltungsreihe startet in die zweite Jahreshälfte mit einem umfangreichen Programm. Hier ein Blick auf die Veranstaltungen.

Rock & Roll Music gibt es am Samstag, 15. August, ab 20 Uhr im Kulturzentrum Graben. Die Band ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Programm der Momentensammler. In der Musik der 50er- und 60er-Jahre steckt unglaublich viel Energie, aber auch sehr viel Gefühl. Die Songs von Elvis Presley, Bill Haley, Chuck Berry, Dinah Washington und vielen anderen Größen dieser Ära wecken aber sicher beim Zuhören auch so manche schöne Jugenderinnerung. Eintritt zehn Euro.

Das Nico-Weber-Kwartett präsentiert am Samstag, 19. September, ab 20 Uhr „Next Generation 2.0“ im Kulturzentrum Graben. Im Oktober 2019 war das Quartett erstmals zu Gast in Graben und hat das Publikum mit frischem Sound begeistert. Nach der langen Corona-Pause kommt die Band mit Nico Weber, Theo Kollross, Philipp Heuermann und Khuslen Baasanbayar energiegeladen zurück auf die Bühne mit Jazz-Standards, Swing-Klassikern und neuen Eigenkompositionen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Andreas Speckmann und Bastian Pusch spielen „Notenlos durch die Nacht“ am Samstag, 4. Oktober, ab 19 Uhr im Kulturzentrum. Die beiden genialen Tastenspieler sind schon zum dritten Mal zu Gast in Graben, um sich ohne Noten, ohne Playback oder Hilfsmittel kunterbunt durch Klassik, Jazz, Musical und Pop zu improvisieren. Das Publikum darf per Zuruf mitbestimmen, was gespielt wird. Ein Wunschkonzert, das jedes Mal neu klingt und immer ein Heidenspaß für Musiker und Zuhörer ist. Eintritt zwölf Euro.

Liedermacher Hans-Georg Stapff spielt am Sonntag, 18. Oktober, ab 18 Uhr in der Versöhnungskirche in Lagerlechfeld seine „WegweiserTour“. Stapff textet und komponiert eigene Lieder. Er schreibt über alles, was ihn bewegt und was er selbst erlebt hat, auch über persönliche Krisen, und trifft damit den Nerv der Zuhörer. In Zusammenarbeit mit der Versöhnungskirche und Kulturpur Lechfeld ist der Chorleiter, Organist und Popkantor erstmals als Solist am Klavier zu Gast in der Versöhnungskirche. Eintritt acht Euro.

Bild: Rolf Demmel

Josef Schmid und das An’D Sharp Trio gehen am Samstag, 24. Oktober, im Büchereicafé Graben eine enge Verbindung von Fotografie und Musik ein. Josef Schmid, Fotograf aus Graben, präsentiert aus seinem reichhaltigen Fotoarchiv eine Auswahl von Bildern, beginnend mit Blumen und Landschaften über Architektur bis zur Heimat. Das A n’ D Sharp Trio begleitet die Bilderreise mit jazzigen Tönen. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro, Kinder unter 18 Jahren sind frei.

Linner & Trescher präsentieren am Freitag, 6. November, ab 20 Uhr ein Improvisationstheater im Kulturzentrum. Virtuos quatschen sie sich um Kopf und Kragen, philosophieren über die großen und kleinen Dinge des Alltags und zeigen, was uns wirklich bewegt. Während Roland Trescher „The Brain“ wortgewandt mit Bildung beeindruckt, kontert Birgit Linner „The Face“ mit einer Mimik, die wortlos alles sagt. Der große Mann und die kleine Frau improvisieren rasant und mit verblüffender Spiellust. Eintritt 14 Euro.

Kulturpur in Graben: Wein, Musik und Literatur

Das A n’D Sharp Quintett und Matthias Wolff vereinen Literatur und Musik bei der „WeinLese Jazz und Buch“ am Samstag, 21. November, ab 20 Uhr im Kulturzentrum. Der absolute Klassiker im Programm: Schon zum 35. Mal gibt es in der Bücherei die besondere Buchempfehlung in geselliger Runde mit einer köstlichen Wein- und Käseauswahl und grooviger Livemusik. „Special guest“ ist diesmal der Sänger Matthias Wolff mit Songs von Sinatra & Co. Mit Anna Biedermann (Lesung), Wolfi Weber (Trompete), Heiner Lehmann (Saxofon), Vicky Konrad (Gitarre), Hebbe Heim (Schlagzeug) und Andi Scharf (Bass). Eintritt 20 Euro.

Die Hot Wings spielen „The Funky Side of Christmas“ am Freitag, 27. November, ab 20.30 Uhr im Bürgersaal an der Lechfelder Straße. Längst ein fester Termin im Jahreskalender ist das Gastspiel der Hot Wings mit der temperamentvollen Sängerin Sabine Olbing und ihren herausragenden Musikern kurz vor dem 1. Advent. Funk & Soul vom Feinsten laden zum Grooven ein mit Hits von James Brown bis zu den Blues Brothers und einigen Überraschungssongs. Eintritt zwölf Euro.

Ein Weihnachtsspecial der Momentensammler gibt es am Freitag, 11. Dezember, ab 19 Uhr im Kulturzentrum Graben. Viele große Helden der Rock- und Popmusik haben Ohrwürmer für das Fest geschrieben. Die Momentensammler sind auf Spurensuche gegangen und haben Weihnachtshits von den 50er-Jahren bis heute zusammengetragen. Auch der Kaufhausklassiker „Last Christmas“ wird sicher nicht fehlen. So kann Weihnachten kommen. Eintritt zehn Euro (unter 18 Jahren frei).

Einlass zu den Veranstaltungen ist jeweils 30 Minuten vor Beginn.

Lesen Sie auch:


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren