Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lagerlechfeld: 66 Millionen Euro für das Lechfeld

Lagerlechfeld
27.08.2018

66 Millionen Euro für das Lechfeld

Die Ausbildung von  Technikern am Eurofighter soll das Technische  Ausbildungszentrum der Luftwaffe Süd  (im Bild) künftig am Lechfeld statt in Kaufbeuren vornehmen. Doch noch ist nicht alles geklärt.
Foto: Mathias Wild

Warum ein Ausbau nicht nur der Luftwaffe dient. Experten sprechen von einem guten Standort für das Transportflugzeug A400M.

Bei dem Treffen von Bundespolitikern mit hohen Militärs ging es um 66 Millionen Euro fürs Lechfeld, um Einschätzungen der Offiziere zur Zukunftsfähigkeit des Tornados und die Folgen für die Ausbildung des Bodenpersonals. Es ging aber auch um die Ausbildung der Techniker am Eurofighter und um die Möglichkeit, Transportflugzeuge des Typs A400M am Fliegerhorst zu stationieren. Neben der Luftwaffe sollen auch andere Waffengattungen vom Lechfeld profitieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.