Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Landkreis Augsburg: Gericht verurteilt Handwerker ohne Unternehmerglück

Landkreis Augsburg
05.08.2019

Gericht verurteilt Handwerker ohne Unternehmerglück

Ein Handwerker und seine Frau wurden am Amtsgericht Augsburg wegen Insolvenzverschleppung verurteilt.
Foto: Alexander Kaya

Plus Als die erste Firma eines Handwerksmeisters pleite geht, lässt sich beim zweiten Versuch die Frau als Chef eintragen. Am Ende werden beide angeklagt.

Ein guter Handwerker ist nicht zwingend auch ein guter Unternehmer – diese Lektion hat ein 60-jähriger Handwerksmeister aus dem südlichen Landkreis nach eigener Aussage nun gelernt. Allerdings machte er diese Aussage auf der Anklagebank des Augsburger Amtsgerichts, wo er sich gemeinsam mit seiner Frau wegen Insolvenzverschleppung verantworten musste. Immerhin bewahrte seine Erkenntnis den Mann vor dem Gefängnis. Er bekam eine zehnmonatige Bewährungsstrafe, seine Frau muss 2800 Euro Geldstrafe bezahlen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren