Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Landkreis Augsburg: Hat ein 36-Jähriger absichtlich einen Unfall an einer Tankstelle in Königsbrunn verursacht?

Landkreis Augsburg
02.06.2021

Hat ein 36-Jähriger absichtlich einen Unfall an einer Tankstelle in Königsbrunn verursacht?

Ein 36-Jähriger musste sich wegen Versicherungsbetrug vor Gericht verantworten. Er soll bewusst einen Unfall an einer Tankstelle in Königsbrunn verursacht haben. Doch das Gericht sprach den Mann frei.
Foto: Jakob Stadler

Plus Ein 36-jähriger Mann sitzt wegen Versicherungsbetrug vor Gericht. Er soll bewusst ein Auto an einer Tankstelle in Königsbrunn angefahren haben. Doch das Gericht spricht ihn frei – trotz Überwachungsvideo.

Er soll bewusst einen Unfall verursacht haben, um das Geld der Versicherung abzugreifen. Dafür musste sich ein 36-Jähriger vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft warf ihm vor, absichtlich auf das Auto einer Frau aufgefahren zu sein, die an der Ausfahrt einer Tankstelle in Königsbrunn wartete. Danach soll er ihr die Schuld am Unfall zugegeben haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.