Newsticker
RKI: 3736 Neuinfektionen und 13 Todesfälle - Sieben-Tage-Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Landkreis Augsburg: Was die neuen Corona-Regeln für den Landkreis Augsburg bedeuten

Landkreis Augsburg
01.09.2021

Was die neuen Corona-Regeln für den Landkreis Augsburg bedeuten

Die Firma Siegmund in Oberottmarshausen verkauft nun weniger FFP2-Masken und mehr medizinische Masken.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Eine einschneidende Kursänderung hat die Bayerische Landesregierung in Sachen Corona beschlossen. Wir haben nachgefragt, wie sich dies in der Region auswirken.

Die Sieben-Tage-Inzidenz hat als Gradmesser für die Corona-Regeln in Bayern ausgedient. Auch besteht künftig keine Pflicht mehr, beim Einkaufen oder im Bus eine FFP2-Maske zu tragen. Laut der neuen Corona-Verordnung reicht ab 2. September auch eine medizinische Maske (eine Übersicht über die neuen Corona-Regeln in Bayern finden Sie hier). Was aber bedeutet das für Verantwortliche und Unternehmer in der Region?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.