Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Landkreis Augsburg: Weiter so – bis zum Verkehrsinfarkt?

Landkreis Augsburg
28.11.2017

Weiter so – bis zum Verkehrsinfarkt?

Morgens Stau, abends Stau. Kaum ein Thema belastet die Bürger so sehr wie der zunehmende Verkehr in der Region Augsburg. Die Politik kennt zwar das Problem, aber die Lösungen liegen nicht allein in den Händen der politischen Gremien.
Foto: Marcus Merk

Auf wichtigen Straßen ist der Stau der tägliche Begleiter Tausender Menschen. So könne es nicht weitergehen, sagen nun Politiker aus dem Landkreis. Doch sie haben ein Problem.

Jeden Morgen ist im Augsburger Land eine ganze Großstadt unterwegs. Rund 100000 Menschen sind auf dem Weg zu ihren Arbeitsplätzen, fahren aus Augsburg nach Gersthofen, aus Königsbrunn nach München oder aus Neusäß nach Augsburg – viele davon mit dem Auto. Und der Stau ist ihr täglicher Begleiter. Von B2, B17 und A8 häufen sich die Staumeldungen – von der chronisch verstopften B300 spricht außer dem Verkehrsfunk ohnehin kaum mehr einer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.