Newsticker
Roche erhält EU-Zulassung für sein Medikament Roactemra bei Covid-19
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Langenneufnach: Haufenweise Hilfe

Langenneufnach
11.05.2016

Haufenweise Hilfe

Martin Böck (links) und Winfried Egger (rechts) packen kräftig mit an, um die zahlreichen Hilfsgüter auf den Lastwagen zu laden.
Foto: Karin Marz

Rumänienhilfe liefert 25 Tonnen mit Spenden an bedürftige Menschen

Auf große Resonanz stieß erneut der Spendenaufruf der Rumänienhilfe Stauden für den Hilfstransport in das verarmte Balkanland. Gut 25 Tonnen Hilfsgüter wurden von etlichen fleißigen Helfern sortiert und auf zwei Lastwagen geladen. Einen ganzen Vormittag lang fuhren unzählige Privatpersonen vor, um gut erhaltene Gegenstände abzugeben, die sie nicht mehr benötigen und um anderen damit zu helfen. Angefangen von Kleidung, Bettwäsche, Bügeleisen, Fahrräder, Spielsachen, Bobbycars, Schulranzen bis hin zu Rollatoren – alles war auf dem Gelände der Firma Topstar zu finden und die Kartons stapelten sich meterhoch. Eine Besucherin sagte: „Eigentlich könnte ich meine Kleiderspende auch in einen Kleidercontainer stecken. Aber ich komme schon seit Jahren immer wieder hierher zur Rumänienhilfe. Denn ich habe einfach mehr Vertrauen, dass alle Hilfsgüter direkt bei den Bedürftigen ankommen und sich nicht irgendjemand anderer die schönsten Sachen herauspickt.“ Einmal, so erzählt sie, war sie im Urlaub in Afrika und konnte beobachten, wie die Leute Geld bezahlen mussten für Kleidung, die aus Europa gespendet wurde. Das hat ihr gar nicht gefallen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.