Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lechfeld: In Graben geht es nun langsamer vorwärts

Lechfeld
15.10.2019

In Graben geht es nun langsamer vorwärts

Für die Feuerdornstraße einschließlich der anschließenden Straßenzüge wird künftig eine besondere Geschwindigkeitsbegrenzung gelten.
Foto: Uwe Bolten

Einige Bereiche werden in nächster Zeit durch Geschwindigkeitsbegrenzungen verkehrsberuhigt. Warum sich dies dennoch ändern kann und welche Verkehrsprobleme demnächst besprochen werden.

Ende September hat ein Gespräch mit der Polizeiinspektion Schwabmünchen stattgefunden, bei dem hauptsächlich die Einrichtung verkehrsberuhigter Zonen (20-er Zone) nach Ausbauende der jeweiligen Straßen im Vordergrund standen, trug Grabens Bürgermeister Andreas Scharf den Räten vor. Für Straßen, die einen Gehweg mit Hochbord hätten, wäre demnach eine Zone nicht notwendig. Straßen ohne Gehweg oder Straßen mit einem Gehweg ohne Hochbord dagegen könnten aus Gründen der Gleichbehandlung mit den Neubaugebieten nach und nach als Zone 20 oder Zone 30 ausgewiesen werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren