Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lehrerin bekommt ein Abschlusszeugnis

Schule

23.07.2020

Lehrerin bekommt ein Abschlusszeugnis

Elisabeth Schmalzl mit ihrem Abschlusszeugnis.
Bild: Schneider

Elisabeth Schmalzl war 32 Jahre lang als katholische Religionslehrerin tätig

Elisabeth Schmalzl war schon eine Institution an der Langerringer Grundschule. Fast alle Kinder berichteten bei ihrer Verabschiedung, dass schon ihre Eltern von ihr unterrichtet wurden. Schulleiterin Annemarie Bögler arbeitete seit zehn Jahren, anfangs noch in der Großaitinger Schule, mit Elisabeth Schmalzl zusammen. Denn die Religionslehrerin war auch an anderen Schulen im Lechfeld und in den Stauden eingesetzt. Die längste Zeit verbrachte sie aber in Langerringen, wo sie im Schuljahr 1988/1989 ihre erste Stelle in Schwaben antrat. Zuvor war die gebürtige Landshuterin, die in Regensburg Theologie studierte, bereits in ihrer niederbayerischen Heimat als Religionspädagogin tätig. Ihre Berufung dazu wurde schon in ihrem katholischen Elternhaus geprägt. Annemarie Bögler würdigte das bescheiden zurückhaltende und stets freundliche Wesen Schmalzls, mit dem sie sich die Zuneigung der Kinder erwarb. Die Schüler bedankten sich mit einem Gedicht und einem sehr wohlwollenden Abschlusszeugnis bei ihrer Religionslehrerin. Diesem Dank schlossen sich Bürgermeister Marcus Knoll, die Elternbeiratsvorsitzende Barbara Sachse und Joachim Stork, der Schulbeauftragte der Diözese Augsburg, an. (rony)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren