Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Leserbilder: Schicken Sie ihre schönsten Motive aus dem Landkreis Augsburg!

Landkreis Augsburg

22.11.2020

Leserbilder: Schicken Sie ihre schönsten Motive aus dem Landkreis Augsburg!

Herbstfeld nennt Max Trometer aus Zusmarshausen dieses Bild, das südwestlich von Wollbach aufgenommen wurde.
Bild: Max Trometer

Die Redaktion startet eine besondere Hilfsaktion: Hobbyfotografen aus dem Landkreis Augsburg können mit ihren Bildern an einem Wettbewerb teilnehmen.

Einen leichten Start hatte sie nicht: Vor 150 Jahren wurde die Postkarte eingeführt und als „unanständige Form der Mitteilung auf offenem Postblatt“ verunglimpft. Amtliche Bedenkenträger befürchteten damals einen Verfall der guten Sitten, sollten Exemplare mit persönlichen, handschriftlichen, gar anzüglichen Botschaften verschickt werden. Die Redaktion will der Karte jetzt zu neuem Glanz verhelfen und ruft einen Fotowettbewerb ins Leben.

Hobbyfotografen können jeden Monat ihre schönsten aktuellen Motive an die Redaktion schicken. Das können eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen oder beeindruckende Wolken- und Wetterstimmungen sein, die einem bei einem Spaziergang ins Auge stechen. Das Spiel der Farben im Herbst, das warme Licht der Wintersonne, die erwachende Natur im Frühjahr oder das blühende Leben im Sommer: Der Kreativität und dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Leser stimmen über die schönsten Bilder aus dem Landkreis Augsburg ab

Schicken Sie Ihre schönsten Bilder Monat für Monat an die Redaktion. Eine kleine Jury wählt dann drei Monatssieger aus. Diese werden in der Zeitung und im Internet veröffentlicht. Auch auf Facebook werden gelungene Aufnahmen von Zeit zu Zeit gezeigt. Im Frühherbst 2021 findet dann eine große Abstimmung statt.

Tischkalender mit wundervollen Motiven aus dem Landkreis Augsburg

Über die Bilder der Monatssieger können alle Leser im Internet abstimmen und damit entscheiden, wer Teil des Postkartenkalenders wird. Geplant ist ein Tischkalender, auf dem passend zu den Jahreszeiten zwölf wundervolle Motive aus dem Augsburger Land, die dann als Postkarte an die Liebsten verschickt werden können

.

Den November-Sonnenschein und die Herbstfarben hat Josef Schmid am Fischweiher in Reinhartshofen eingefangen.
Bild: Josef Schmid

Mit dem Kauf des Kalenders unterstützt jeder die Kartei der Not, denn der komplette Erlös geht an das Leserhilfswerk unserer Zeitung. Seit ihrer Gründung im Jahr 1965 hat die Kartei der Not Menschen in der Region mit mehr als 45 Millionen Euro unterstützt: Menschen, die selbst oder ihre Kinder und Angehörigen durch einen Schicksalsschlag, durch Krankheit oder einen Unfall unverschuldet in Not geraten sind.

Die ersten Postkarten in Deutschland

Über "Postkartengrüße aus dem Augsburger Land" hätte sich vermutlich auch der Oldenburger Buchhändler August Schwarz (1837-1904) gefreut. Er wird nämlich als Erfinder der Postkarte gehandelt, weil er im Juli 1870 die erste mit einem Bildchen bedruckte "Correspondenz-Karte" verschickt hatte. Die Österreicher waren ihm wohl etwas voraus: Dort gab es bereits ein Jahr vorher eine Kurz-Korrespondenz ohne Umschlag Emanuel Herrmann, ein Professor für Nationalökonomie, plädierte im Januar 1869 in einer Wiener Tageszeitung für die Postkarte als neues Korrespondenz-Mittel und zählt die Vorteile des neuen Mediums auf: kurz, günstiger im Porto, weniger förmlich als der Brief und rasch zugestellt. Sie wurde zur populärsten analogen Kurznachricht – auch noch im digitalen Zeitalter.

So machen Sie mit beim Leserfoto-Wettbewerb

Schicken Sie Monat für Monat Ihre schönsten Bilder aus dem Augsburger Land per Mail an redaktion.landbote@augsburger-allgemeine.de oder redaktion@schwabmuenchner-allgemeine.de. Die Bilder sollten eine Auflösung von mindestens einem Megapixel haben und im jpg-Format abgespeichert sein. Versehen Sie ihre Bilder mit einigen Notizen: Wo und wann ist das Motiv entstanden? Vergessen Sie nicht ihren Namen, die Anschrift und eine Telefonnummer für Rückfragen. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Bilder in der Zeitung und im Internet veröffentlicht werden. Wichtig am Rande: Wer andere Menschen fotografiert, muss sich vorher deren Einverständnis eingeholt haben. Bei weiteren Fragen helfen die Redakteure Marcus Merk (Redaktion Augsburger Landbote, Telefon 0821/29821-40) und Maximilian Czysz (Schwabmünchner Allgemeine, Telefon 08232/967710) weiter.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar: Handschriftliche Urlaubsgrüße: Alles auf eine Karte

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren